th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
29.09.2021
Veranstalter
Abteilung Umweltpolitik, LI Chemisches Gewerbe und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereiniger
Beginn
14:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Event
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
WKNÖ- Außenstelle Schwechat
Schmidgasse 6
2320 Schwechat
Österreich
Anmeldung bis
24.09.2021

Aktuelle Entwicklungen rund um die REACH-Verordnung, CLP-Verordnung und Biozidrecht

Vortragende:

  • Dipl.Ing.Dr. Marko Susnik (Wirtschaftskammer Österreich)
  • Dr.techn.chem. Christian Gründling (Fachverband Chemische Industrie)

Programm:   

  •  14:00 Uhr: Begrüßung
  •  14:10 Uhr: Aktuelle Entwicklungen rund um die REACH-Verordnung
  •  14:40 Uhr: Aktuelle Entwicklungen rund um die CLP-Verordnung mit Schwerpunkt Gemische-Meldung (UFI, PCN)
  •  15:25 Uhr: Fragen und Antworten
  •  15:40 Uhr: Pause
  •  16:10 Uhr: Verordnung über Ausgangsstoffe für Explosivstoffe
  •  16:25 Uhr: Biozidprodukte mit Schwerpunkt Desinfektionsmittel
  •  16:40 Uhr: EU-Chemikalienstrategie
  •  16:55 Uhr: Fragen und Antworten

Hintergrund:

Unternehmen stehen durch umfassende Verpflichtungen sowie laufende, tiefgreifende Veränderungen im europäischen Chemikalienrecht ständig vor neuen Herausforderungen. Gesetzliche Auflagen gemäß REACH-Verordnung, CLP-Verordnung und Biozidrecht stellen hohe Anforderungen an die innerbetriebliche Organisation in Unternehmen.

Eine wichtige Neuerung im Rahmen der CLP-Verordnung ist die durch Art. 45 in Verbindung mit dem neuen Anhang VIII der CLP-Verordnung umfassenden Meldeverpflichtungen für Unternehmen an Giftinformationszentralen. Vor allem auch das komplexe Thema rund um Genehmigung und Zulassung im Biozidrecht wurde in den vergangenen Monaten, durch die vermehrte Produktion von Desinfektionsmitteln, für immer mehr Betriebe bedeutender.

Im Zuge der kostenlosen Veranstaltung sollen die wichtigsten Änderungen im Chemikalienrecht aufgezeigt und verständlich aufgeschlüsselt werden.

Anmeldung:

Die Veranstaltung wird in hybrider Form angeboten. Sie können daher entweder vor Ort oder Online über den Youtube Kanal der Wirtschaftskammer Niederösterreich teilnehmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte wählen Sie bei der Anmeldung aus, ob Sie vor Ort (beschränkte Teilnehmerzahl, Anmeldung wird nach zeitlichem Einlangen berücksichtigt) oder Online an der Veranstaltung teilnehmen möchten.

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse bekannt, damit wir Ihnen am Veranstaltungstag den Zugangs-Link zur online Übertragung zusenden können

COVID 19-Hinweis:

In Zeiten der Coronakrise dürfen wir Sie darauf hinweisen, dass die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, einen höchstmöglichen Schutz zu erlangen, ausgeschöpft werden und die zum Zeitpunkt der Tagung gültigen Covid-Vorschriften eingehalten werden müssen.

Bitte halten Sie daher einen 3G-Nachweis bei der Registrierung vor Ort bereit und betreten Sie das Gebäude mit einem Mund-Nasen-Schutz. Generell weisen wir darauf hin, die bekannten Schutzmaßnahmendes Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz zu beachten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung können durch die oder im Auftrag der Wirtschaftskammer NÖ (WKNÖ) oder einer ihrer Körperschaften Fotografien und/oder Filme erstellt werden. Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen ich abgebildet bin, zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedensten (Sozialen) Medien, Publikationen und auf Webseiten der WKO veröffentlicht werden. Die Datenschutzerklärung der Organisationen der gewerblichen Wirtschaft finden Sie unter: https://wko.at/service/datenschutzerklaerung.html.


Das könnte Sie auch interessieren