th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
12.01.2023
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:30
Ende
10:30
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
Online
Anmeldung bis
11.01.2023

In puncto E-Commerce ist China der Welt voraus. Mit über 854 Millionen Internetnutzern und 639 Millionen Online-Kunden ist das Potenzial des chinesischen Onlinehandels enorm. Dank Cross-Border E-Commerce und der länger-werdenden „Positiv-Liste“ können Konsumgüter aus dem Ausland direkt an den chinesischen Endkonsumenten verkauft werden. Bis zum erfolgreichen Vertrieb in China gibt es jedoch einige Hürden, die man beachten sollte. Weiters entwickelt sich der Sektor rasant. In nur wenigen Jahren sind neue Verkaufsmodelle entstanden, wie z.B. Live-Stream-Promotion.

In diesem Webinar werden wir die Trends und Entwicklungen, sowie Herausforderungen des Cross-Border-E-Commerce in China beleuchten. Weiters lernen Sie, ob und wie Sie auch Ihre Produkte online in China vertreiben können.

 

Ablauf

  • Weitere Informationen folgen

Anmeldung & Kosten

  • Anmeldeschluss: 11. Jänner 2023
  • Teilnahmegebühren: für WKÖ-Mitglieder kostenlos
  • Teilnahmebedingungen
  • Hinweis: Das Webinar findet in deutscher und englischer Sprache statt!


Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Peking
Ansprechperson: Frau Yimai LIN, Market Research Officer
T +86 10 8527 5050
E peking@wko.at

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren