th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
19.10.2021 - 03.11.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
12:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Katalogausstellung
Anmeldung bis
10.09.2021

Wo? Kiew, Ukraine

Der Trend und das große Interesse junger Ukrainerinnen und Ukrainer an einem Studium und/oder Sprachaufenthalt in Österreich setzt sich ungebrochen fort. Diese positive Dynamik und steigende Nachfrage nach Bildung in Österreich wollen wir auch 2021 nutzen und Ihnen eine Katalogausstellung auf der wichtigsten Messe für Auslandsstudien „Begin Edu Fair“ am 19.10.2021 in Kiew anbieten. Über 1.000 Ukrainerinnen und Ukrainer besuchten zuletzt die Messe, um sich über Bachelor- und Masterstudiengänge, Sprachkurse und Sommercamps zu informieren. 2020 fand die Messe covid-bedingt im Online-Format mit je 10-minütigen Präsentationen österreichischer Bildungsanbieter statt. Zum aktuellen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass die Veranstaltung im Herbst dieses Jahres offline stattfinden kann. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Für wen ist die Teilnahme interessant?

  • Österreichische Universitäten und Fachhochschulen
  • Anbieter von Sprachkursen,-Zertifikaten und Sommercamps
  • Services für Auslandsstudierende

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.


Ihre Vorteile:

  • Teilnahme mit Informationsmaterialien, Ihre persönliche Anwesenheit ist nicht notwendig. 
  • Persönliche Beratung der Messebesucher
  • Erstellung einer Infobroschüre auf Ukrainisch über die teilnehmenden Institutionen
  • Zielgruppenspezifisches Social Media Marketing durch den Veranstalter sowie das AußenwirtschaftsCenter Kiew
  • Präsentation der teilnehmenden Institutionen vor interessierten Studentinnen und Studenten durch eine Mitarbeiterin des AußenwirtschaftsCenters Kiew
  • Nach der Veranstaltung schicken wir Ihnen eine Liste mit Kontaktdaten der Interessenten
  • Kostenlose Firmenpräsentation Ihres Unternehmens für 12 Monate in Ukrainisch und Englisch auf der ukrainischen Länderseite www.advantageaustria.org/ua

Hintergrundinformationen
Studieren im Ausland wird unter Ukrainischen Schülerinnen und Schülern immer beliebter. Österreich ist aufgrund der Nähe sowie der engen wirtschaftlichen Verflechtungen gut bekannt und einer der Top-Präferenzen für eine internationale Ausbildung. Die Annäherung an die Europäische Union sowie die Visaliberalisierung haben zur weiteren Öffnung und Internationalisierung der ukrainischen Wirtschaft beigetragen. Ausländische Investoren, aber auch ukrainische Unternehmen suchen gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Fremdsprachenkenntnissen, internationalem Managementwissen sowie Praxiserfahrung. Ukrainische Studierende profitieren auch von der Teilnahme am Erasmus+ Programm.

Anmeldung & Kosten

Anmeldeformular

Anmeldefrist: 10.09.2021
Teilnahmebedingungen

Teilnahmebetrag:

  • für Mitglieder der WKO: EUR 250 (Verrechnung über Kostenvorschreibung der WKÖ)
  • für Nicht-Mitglieder der WKO: EUR 500 (Verrechnung über Kostenvorschreibung der WKÖ)

Haben Sie Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Kiew
Ansprechperson: Gabriele Haselsberger
T +380 44 5955162
E kiew@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren