th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
27.04.2021
Veranstalter
Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement
Beginn
15:00
Ende
16:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Ansprechpartner
Die bereits beschlossene Angleichung der Kündigungsfristen von Arbeitern und Angestellten wurde vom Gesetzgeber vom 1. Jänner 2021 auf den 1. Juli 2021 verschoben. 

Ob es zu einer weiteren Verschiebung der Neuregelung, oder gar zu einer dauerhaften Abänderung der Gleichstellung kommt, können wir aus heutiger Sicht nicht sagen.

Wir müssen daher davon ausgehen, dass die Angleichung der Kündigungsfristen von Arbeitern und Angestellten am 1. Juli 2021 in Kraft treten wird - und darauf wollen wir vorbereitet sein.
 
Am 27. April 2021, Beginn 15:00 Uhr erörtern wir in unserem Webseminar mit Mag. Peter Maska, Arbeitsrechtsexperte der Wirtschaftskammer Wien, was diese Angleichung der Kündigungsfristen für die Betriebe der Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement konkret bedeutet, und welche Auswirkung diese Änderung auf Ihr Unternehmen hat.

Dabei wird auch ein besonderes Augenmerk auf jene Betriebe gelenkt, die zumindest Teile ihrer Belegschaft in Kurzarbeit beschäftigen. Dies ist deshalb notwendig, weil mit der Kurzarbeit ein Kündigungsschutz verbunden ist. Damit ist für diese Betriebe die Möglichkeit eingeschränkt, in der Zeit bis zur Angleichung der Kündigungsfristen, Dienstverhältnisse zu kündigen, und dabei noch die, für sie günstigeren Kündigungsregelungen, deren Geltung im Sommer auslaufen, zu nutzen.
 
Im Webseminar werden daher die folgenden Themen behandelt:
  • Die neuen Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte
  • Der Kündigungsschutz infolge von Kurzarbeit
  • Die Auswirkungen der neuen Kündigungsfristen an Hand von Fallbeispielen
  • Fragen der Teilnehmer
Für individuelle arbeitsrechtliche Fragestellungen aus den Betrieben steht der Vortragende auch in den Tagen und Wochen nach dem Webseminar über Mail oder Telefon zur Verfügung.

Die Teilnahme ist für Mitglieder der Fachgruppe kostenlos.

Freundliche Grüße
Ihre Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement Wien

 

Das könnte Sie auch interessieren