th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
20.02.2019
Veranstalter
Sparte Industrie
Beginn
08:30
Ende
10:00
Veranstaltungstyp
Informationsveranstaltung
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Wien
Operngasse 7
1010 Wien
"Brexit und neue Zollregelungen für Großbritannien"
Mag. Lisa Rilasciati, MAIS (Stabsabteilung EU-Koordination, WKÖ) stellt rund einen Monat vor dem Brexit den aktuellen Status vor.
Herbert Herzig (Abteilung für Finanz- und Handelspolitik, WKÖ) informiert über die dann geltenden Zollregelungen.

Das Vereinigte Königreich wird am 29. März 2019 die EU verlassen. Noch ist offen, ob es ein geregelter oder ungeregelter Austritt wird. Auch das künftige Verhältnis zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich muss erst verhandelt werden. Feststeht aber schon eines: es wird keinen völlig reibungslosen Handel mehr mit dem Vereinigten Königreich geben. Die Briten möchten den EU-Binnenmarkt verlassen. Österreichische Exporteure sollten sich mit möglichen Änderungen nach dem Brexit vertraut - nach dem Motto: hope for the best, prepare for the worst.

In der Bibliothek des Café Museum gibt es zum Frühstück eine spannende Keynote für Vorstände, GeschäftsführerInnen und leitende MitarbeiterInnen der Wiener Industrieunternehmen. Die aktuellen Themen sind vielfältig und bunt. Die 20 Plätze sind streng limitiert und werden nach dem „first come – first serve“-Prinzip vergeben.





 

Das könnte Sie auch interessieren