th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
10.11.2021
Veranstalter
Bereich Handelspolitik und Außenwirtschaft
Beginn
09:30
Ende
10:30
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Veranstaltungsort
WIFI Salzburg, Saal 1-3
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
08.11.2021

Während der Covid-19-Pandemie hat die Bauwirtschaft eindrucksvoll bewiesen, dass sie ein Stützpfeiler des Wirtschaftsgeschehens ist. Im allgemeinen Stillstand drehten sich die Kräne der Bauwirtschaft weiter und brachten der Salzburger Wirtschaft während der Krise Auftrieb und sicherten damit Arbeitsplätze. Die Bauwirtschaft ist eine der Schlüsselbranchen für den heimischen Arbeitsmarkt. Bislang hat das Baugewerbe und die Bauindustrie die Coronakrise relativ unbeschadet überstanden. Unternehmen im Land Salzburg sind zumindest für heuer gut ausgelastet.

 

Aber wie sind die Aussichten für das Wirtschafsjahr 2022? Welche Chancen können sich im Bereich der Bauwirtschaft und Infrastruktur über die Grenzen Salzburgs hinaus für unsere regionale Wirtschaft auftun?


PROGRAMM


Wirtschaftsdelegierte der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA zeigen in kurzen Impulsvorträgen, welche Marktchancen sich in Deutschland, Italien, der Schweiz, aber auch in ferneren Märkten, wie der Türkei und Kenia, für die Salzburger Bauwirtschaft auftun. 


9.30 Uhr Beginn


Begrüßung


Impulsvorträge zu den Auslandsmärkten (jeweils 10 Minuten)

 

• Deutschland | Dr. Michael Scherz

• Italien | Mag. Gudrun Hager

• Kenia | Mag. Edith Predorf

• Türkei | Mag. Georg Karabaczek

• Schweiz | Mag. Manfred Schmid


10.30 Uhr Ende


Es besteht anschließend die Möglichkeit, bilaterale Gespräche mit den Wirtschaftsdelegierten in der Wirtschaftskammer Salzburg, Plenarsaal und Konferenzraum 1-3, zu führen. 

Anmeldung


Als TeilnehmerIn unserer Veranstaltung können Sie darauf vertrauen, dass wir alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit Sie während Ihres Aufenthalts bestmöglich geschützt sind. 


Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung Ihrer Auslandsaktivitäten und freuen uns über Ihr Kommen. 


Das könnte Sie auch interessieren