th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
05.12.2022 - 07.12.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
00:00
Ende
23:59
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 600.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 1200.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Abidjan
Anmeldung bis
30.09.2022

Wo? Dakar | Senegal

Positionieren Sie sich mit Ihrem Knowhow und Ihren Technologien in einem der dynamischsten Märkte Westafrikas: das AußenwirtschaftsCenter Casablanca organisiert vom 5. bis 7. Dezember 2022 eine Wirtschaftsmission in die Côte d'Ivoire mit dem Schwerpunkt Bau & Infrastruktur.  

Die Côte d’Ivoire ist nicht nur zweitgrößte Volkswirtschaft Westafrikas (nach Nigeria), sondern für Österreich auch der zweitwichtigste Exportmarkt in der Region. Geopolitisch ist Côte d’Ivoire mit seiner Wirtschaftshauptstadt Abidjan außerdem strategisch gut gelegen: zwei Tiefseehäfen, zahlreiche Eisenbahnverbindungen, der weitere Ausbau der Flughäfen, Bau einer transnationalen Küstenautobahn von Dakar nach Lagos und die Entwicklung neuer Städte und Wohngebiete mit Siedlungsprojekten, Tourismus-, Sport- und Freizeit-, Einkauf- und Handelscomplexen,  sorgen für anhaltende Aufbruchsstimmung in der gesamten Region.

Der Bausektor boomt seit Jahren. Insgesamt trägt die Baubranche mit 4,1% zum BIP der Côte d’Ivoire bei und hat eine durchschnittliche Wachstumsrate von 8% pro Jahr. Der Sektor wird voraussichtlich auch in den kommenden Jahren weiterhin auf Hochtouren bleiben, wobei die Branche stark von ausländischem Knowhow abhängig ist.

Die Wirtschaftsmission eignet sich hervorragend für Markteinsteiger und als follow-up-Reise für Kundenbetreuung und Projektverfolgung. Wir bringen Sie in die Wirtschaftsmetropole Abidjan mit einem kompakten 2-Tagesprogramm, mit offiziellen Besuchen beim Bauministerium und Behörden sowie mit individuellen Terminplänen, abgestimmt auf Ihre Kontaktwünsche.

Für wen?
Alle österreichischen Unternehmen, die sich für den Bereich Bau & Infrastruktur in Westafrika interessieren: Lieferanten von Maschinen, Produkten, Ausstattung, Dienstleistungen, Konzepten, Innovationen und neuen Technologien.  

Was bieten wir?

  • Fachkonferenz: Präsentationen von Experten und Vertretern der Bau- und Infrastrukturbranche, Informationen über Projekte und Marktchancen in der Côte d'Ivoire, Präsentation Ihrer Spezialität/Expertise vor Fachpublikum
  • Individuelle Gespräche und B2B-Meetings im Hotel bzw. Firmen- und Behördenbesuche – maßgeschneidert nach Ihren Wünschen
  • Networking-Empfang - wir stellen Sie Ihren zukünftigen Kunden vor
  • Bewerbung Ihrer Teilnahme im Vorfeld, Erstellung einer Teilnehmerbroschüre mit kurzer Firmen-/Produktpräsentation auf Französisch
  • Organisation von Hotel, Transfers, Taxis, Dolmetscher etc.
  • Einhaltung der Covid-19-Maßnahmen, ggf. Organisation von PCR-Tests zur Weiter-/Rückreise
  • Kostenlose Einschaltung inkl. Geschäftswunsch auf der internationalen Plattform der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA www.advantageaustria.org/sn für 12 Monate

Diese Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Anmeldung, Programm & Kosten
Nähere Informationen bzgl. Anmeldung, Programm und Kosten folgen in Kürze. Per Klick auf untenstehenden Link können Sie bereits heute Ihr Interesse an der Veranstaltung bekunden.

Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Casablanca
Ansprechperson: Mag. Eva Maria Frei, Wirtschaftsdelegierte für Marokko und Westafrika
T +212 522 22 32 82
M +212 642 07 38 70
F +212 522 22 10 83
E casablanca@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren