th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
24.08.2020 - 30.11.2020
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
00:01
Ende
23:59
Veranstaltungstyp
Event
Anmeldung bis
31.07.2020

Wo? New York City | USA


Die Vereinigten Staaten von Amerika sind das Land der Superlative. Vor allem aufstrebende Tech-Startups aus Österreich kommen am größten, heiß umkämpften U.S. Markt nicht vorbei. New York City ist das weltweit am schnellsten wachsende Startup Hub und bildet gemeinsam mit dem Silicon Valley die Speerspitze der erfolgreichsten Venture Capital Ökosysteme. New York hat weltweit insofern eine Sonderstellung weil hier die meisten Großkonzerne ihre Hauptquartiere aufgeschlagen haben und erfolgreiche Startups an der Wallsteet endlich zum IPO geführt werden.


New York ist ein idealer Eintrittspunkt für österreichische Tech-Startups, die bereits stetiges Umsatz- und Kundenwachstum in Europa aufweisen können und jetzt bereit sind den U.S. Markt zu betreten. Der U.S. Markteintritt ist jedoch sehr kompetitiv und bereits übersättigt mit neuen innovativen Startup-Ideen. Um hier nachhaltig erfolgreich zu sein, benötigt man die richtige Markteintrittsstrategie, Mentoren und passende Leads um sich von der weltweiten Konkurrenz abzusetzen.


Aus diesem Grund haben wir ein neues Format entwickelt, welches wir ab ENDE AUGUST 2020 (Anmerkung: COVID19-bedingt von Juni auf August verschoben) für heimische Startups anbieten werden.


Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Scale & Succeed - Tech Startup Landing Zone in NYC

 

Gemeinsam mit dem renommierten New Yorker Accelerator NUMA bieten wir qualifizierten Startups aus Österreich die Möglichkeit für 10 Wochen an einem B2B Accelerator Programm mit bis zu 2 Arbeitsplätzen/Firma teilzunehmen. Das gesamte Programm findet dabei in New York City statt. Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA übernimmt dabei die Fixkosten für den Arbeitsplatz - das teilnehmende Startup finanziert die Programmkosten für den NUMA Accelerator. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit mittels go-international Exportförderung die Gesamtkosten des Programms weiter zu senken.


Unser Programmpartner NUMA ist ein globaler Anbieter von Accelerator Programmen für Startups, bei denen weniger die Produktentwicklung sondern die Skalierung und der Eintritt in neue Märkte im Vordergrund steht. Mit Büros in sieben Ländern und einem dichten Partnernetzwerk, kann der Accelerator auf weltweite Expertise zurückgreifen. In New York City werden bereits seit mehreren Jahren Gruppen von internationalen Startups betreut. Seit der Eröffnung des New Yorker Offices wurden über 40 Firmen in den Accelerator aufgenommen - dieser Zahl stehen bis heute fast 2000 Bewerbungen gegenüber. Da der Accelerator kein Eigenkapital von den Startups verlangt (üblicherweise sind zwischen 3 - 8% fällig um an einem Accelerator Programm teilzunehmen) sind die Plätze begehrt. Für viele "erwachsenere" Startups ist es durchschnittlich viel teurer Eigenkapital abzugeben, als bloße Programmkosten zu bezahlen. Eines der wichtigsten Auswahlkriterien ist neben dem "U.S. Market Fit", also der Tatsache, ob das Produkt überhaupt in die USA passt, die Frage, ob NUMA auch wirklich stark bei der Skalierung unterstützen kann.


#Programmdetails


Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht des geplanten Ablaufs, des Bewerbungsprozesses und Details zu den Kosten.

 

#Zielgruppe


Wie der Name bereits suggeriert, richtet sich das Landing Zone Angebot an Startups, die ihr Produkt in den USA skalieren wollen. Ein U.S. Markteintritt samt Firmengründung in den Vereinigten Staaten sollte entweder bereits während dem Programm oder in den Monaten danach erfolgen. Das Landing Zone Accelerator Programm ist nicht darauf ausgerichtet Unternehmer beim Weg von der Idee zu einem "minimum viable product" zu begleiten, sondern setzt bereits ein marktfähiges Produkt voraus, welches erste Umsätze erzielt. Mentoren bereiten das Startup auf den U.S. Markteintritt vor und geben vor allem Tipps um das Produkt an den U.S. Markt anzupassen und die Kommunikation mit U.S. Partnern/Kunden zu verbessern. Schlussendlich sollen Leads zu Firmenkunden die Skalierung in den USA ermöglichen. Fundraising und die Ansprache von U.S. Venture Capital Investoren ist ebenfalls ein Kernthema des NYer Programms. Da dieser Pitch aber deutlich leichter ist, wenn man bereits lokale Kunden vorzuweisen hat, liegt der Fokus darauf Neukunden zu gewinnen.


Das ideale Startup hat...

  • ein marktfähiges Produkt mit dem bereits steigende Umsätze erzielt werden.
  • einen starken "U.S. market fit". -> Fokus v.a. auf B2B SaaS Lösungen die zu NYC passen - z.B.: Finance, Advertising, Consumer Insights, Retail, Insurance, Real Estate, Logistics, Travel etc.
  • bereits eine erfolgreiche Finanzierung aufgestellt (Förderungen, Business Angels, VC, etc.
  • die Absicht während dem Programm, oder kurz nach dem Programm, in den USA eine Niederlassung zu gründen.

#Bewerbung


Bewerbungsfenster ab Jänner 2020 geöffnet

Deadline: 31. Juli 2020 (Bewerbungsfrist wg. COVID19 Krise verlängert)

 

Damit die Bewerbung berücksichtigt werden kann, benötigen wir die folgenden Unterlagen:

Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt in enger Koordination mit dem Team des NUMA Accelerators in New York City. Dieses Vorgehen versichert, dass NUMA der ausgewählten Firma auch wirklich weiterhelfen kann und vergrößert somit den positiven Effekt des Accelerator Programms. Um das sicherzustellen, werden mögliche Teilnehmer vor der Endauswahl auch vom Team des Accelerators kontaktiert.

Die Vergabe von Plätzen erfolgt nach dem "First Come, First Serve"-Prinzip.
 

#Kosten

  • USD 3.500: Platz im Co-Working Space für 2 Mitarbeiter für 10 Wochen -> bezahlt durch AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA 
  • USD 17.000: Kosten des Accelerator Programms für 10 Wochen inkl. 20% Discount, Details siehe Programm
  • Reise- & Wohnkosten sind vom Startup zu bezahlen

BONUS: Für Unternehmen, die den U.S. Markt betreten steht die neue Direktförderung zur Verfügung. Bei erfolgreicher Qualifikation können per Internationalisierungsscheck bis zu EUR 10.000 der anfallenden Programm-, Reise- und Wohnkosten rückerstattet werden.


#COVID19 UPDATE

  • Landing Zone ist weiterhin geplant. Die gegenwärtigen Entwicklungen werden genau beobachtet und der NUMA Accelerator passt sich an veränderte Rahmenbedingungen an. Momentan rechnen wir damit, dass wir die Landing Zone im Spätsommer/Herbst anbieten können. 
  • Verschiebung des Startdatums: Statt Mitte Juni, ist momentan geplant das Programm am 24. August zu starten.
  • Die Bewerbungsfrist wird bis zum 31. Juli verlängert! Die Plätze verbleibenden Plätze werden ebenfalls nach First-Come-First-Serve Prinzip vergeben. Eine zeitnahe Bewerbung erhöht daher die Chancen und verbessert die Planungssicherheit.
     
  • Neues Format: (Woche 1-2 virtuell / Woche 3-12 vor Ort in NY)

    Die ersten beiden Wochen der LZ - welche zahlreiche Workshops und Classroom-Style Elemente enthält - wird aufgrund der geänderten Rahmenbedingungen online stattfinden. Da ein Ende der Reisebeschränkungen zwischen den USA und Europa zwar absehbar ist, aber eben nicht genau prognostiziert werden kann, bekommen teilnehmende Startups so die Gelegenheit in die USA einzureisen und (sofern noch nötig) 14 Tage Quarantäne zu befolgen. In Quarantäne können trotzdem maßgeschneiderte Workshops besucht werden, damit der Start ins Business Development leichter fällt. Nach 2 Wochen mit virtuellem Programm folgen 9 Wochen in New York in denen gemeinsam mit NUMA der Markt bearbeitet wird, Meetings wahrgenommen werden und hoffentlich Neukunden gewonnen werden können.

 

#Kontakt

 

Für Rückfragen ist Florian Krisch vom AußenwirtschaftsCenter New York unter newyork@wko.at erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren