th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
26.03.2019 - 27.03.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
07:00
Ende
20:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Anmeldung bis
31.01.2019

Achtung: Die Veranstaltung ist ausgebucht; aktuell können leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

 

Wie bereiten BMW und Continental das Automatisierte Fahren fahrzeugseitig vor? Wie steht es um den Aufbau der 5G-Infrastruktur entlang der deutschen Autobahnen? Lernen Sie, wie die deutsche Automotive- und Telekomindustrie Systeme und Infrastrukturen für die Mobilität der Zukunft entwickelt und "erfahren" Sie direkt an der Autobahn, welche Demoprojekte bereits live sind.

 

Die dritte Auflage der vom AußenwirtschaftsCenter München und der Initiative Connected Mobility der Business Upper Austria organisierten Studienreise vernetzt die Testregionen für Automatisiertes Fahren in Österreich und Bayern.

 

Die Veranstaltung wird durch go-international, eine Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich, gefördert.

 

Anmeldung, Kosten & Programm

 

Haben Sie Fragen?
AußenwirtschaftsCenter München
Ansprechperson: Dipl.-Ing. Franz Nickl
T +49 89 242914-0
E muenchen@wko.at

 

Das könnte Sie auch interessieren