th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
21.02.2023 - 23.02.2023
Veranstalter
AussenwirtschaftsCenter Madrid
Beginn
00:00
Ende
00:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Veranstaltungsort
IFEMA, Madrid
Anmeldung bis
14.11.2023

Wo? Madrid/Spanien

Das AußenwirtschaftsCenter Madrid organisiert für österreichische Firmen auf der Messe Genera einen AC-Gruppenstand.

Nutzen Sie den hervorragenden Ruf österreichischer Technologien und präsentieren Sie sich auf die das Event des Sektors.

Thematik

Erneuerbare Energien (Solarthermie, Solar-Photovoltaik, Biomasse, Wärmepumpen, Holz und Pelletsfeuerungen, Erdwärme)

Klima und Heizung (Anlagen, Geräte, Bauelemente und Systeme für Zentrale-, Dezentrale Raumlufttechnik, Raumklimageräte, Kälteerzeugung, Gebäudetemperierung)

Warum Sie daran teilnehmen sollten

In Spanien gibt es große Marktchancen für Sanieren und Renovieren. 60 % der bestehenden Wohnbauten sind ohne jegliche Berücksichtigung von Mindeststandards in Sachen Energieeffizienz errichtet worden. Es gibt hier ein Energieeinsparungspotential von 20 bis 40 %. In diesem Kontext gelten Österreichische Produkte als qualitativ in Spanien sehr hochwertig. Gefragt sind erneuerbare Energien,  innovative und energieeffiziente Technologien bei Beleuchtung, Dämmstoffen, Warmwassererzeugung, Klimatisierung und Domotik.

Spaniens gesetzlicher Rahmen für Energieeffizienzmaßnahmen und die Nutzung erneuerbarer Energien ist sehr gut. Die Regierung treibt die Pläne zur Dekarbonisierung der Industrie und zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen mit Nachdruck voran, wobei der Klima- und Energieplan 2021-2030 der Eckpfeiler der wirtschaftlichen Erholung ist. Erneuerbare Energien und Energieeffizienz sollen die wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben. Zwischen 2021 und 2030 sollen 241 Milliarden Euro investiert werden, davon 80 % aus privaten Quellen.

Anmeldung, Kosten & Programm kommen in Kürze

Haben Sie noch fragen?
AußenwirtschaftsCenter Madrid
Ansprechpartner: Mag. MBA Virginia Alonso Toret
T +34 91 417 00 93
E madrid@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren