th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
20.09.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
18:00
Ende
22:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Veranstaltungsort
-
Anmeldung bis
21.09.2022

 

InnoTrans 2022 - Exklusive Termine mit Rail Baltica und bis zu 8 weiteren Bahnbetreibern aus Europa, Asien und Afrika

 

Nicht zuletzt aufgrund der Klimakrise und der voranschreitenden Urbanisierung sind weltweit umfangreiche Investitionen im Schienenbereich geplant. Darunter fallen Lösungen zur weiteren Digitalisierung bei Zügen und Infrastruktur, als auch der Aus-/Neubau von Bahnstrecken und Bahnhöfen.  

Treffen Sie anlässlich der InnoTrans 2022 Vertreter von Bahnbetreibern aus Europa, Asien und Afrika, sondieren Sie Geschäftschancen und tauschen Sie sich mit Experten aus.

 

Am Abend des ersten Messetags, am 20. September 2022 laden wir Sie zu einem Fachtreffen und B2B Networking in die österreichische Botschaft in Berlin ein.

 

Wo? Österreichische Botschaft in Berlin
Wann? 20.9.2022; 18.00 – 20.30 Uhr. Anlässlich der InnoTrans Bahnmesse.
Was erwartet Sie?

 

Hoffen Sie nicht auf gute Gespräche - wir unterstzützen Sie direkt und effizient!

Intensivieren Sie im Rahmen eines kompakten 2,5 Stunden Abendevents in exklusiver Atmosphäre, Ihre Kontakte zu internationalen Bahnbetreibern und aktualisieren Sie Informationen zu internationalen Projekten, Ausschreibungen etc.

 

Ihre Chancen

  • Lernen Sie Entscheidungsträger mehrere internationaler Bahnbetreibern an nur 1 Abend kennen
  • Führen Sie in nur 2,5 Stunden bis zu 7 vorvereinbarte Gespräche
  • Abendliche Networkingveranstaltung nach dem Messebesuch inkl. Bustransfer
  • Gewinnen Sie in kürzester Zeit einen Überblick über die Geschäftsmöglichkeiten in spezifischen Regionen
  • Sie erhalten von uns gezielte Markt- und Projektinformationen

 

Unser Leistungspaket

  • Fachtreffen und vorvereinbarte B2B Gespräche mit internationalen Bahnbetreibern
    • Deutschland
    • Nordics (Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark)
    • UK
    • Irland
    • Portugal
    • Baltikum
    • Iran
    • Westafrika
    • Südafrika
  • Ausgewählte Ansprechpartner aus den Bereichen Beschaffung, Einkauf, Produktentwicklung, Geschäftsführung
  • Speed-meetings am Infostand der jeweiligen Bahnbetreiber im Botschaftsgebäude
  • Der Einsatz eines matchmaking tools zur Anfrage und Terminisierung von B2B Meetings gewährleistet eine maximale Effizienz der Gespräche
  • Online-Profil pro Teilnehmer – Visibilität und Exposure Ihrer Person und Firma. Auch individuell nutzbar über LinkedIn etc.
  • Persönliche Beratung durch Wirtschaftsdelegierten und Mitarbeiter der oben angeführten AußenwirtschaftsCenter
  • Branchenländerreports (exklusives Handout anl. InnoTrans) zu Bahnprojekten und Ausschreibung in den oben angeführten Auslandsmärkten
  • Bustransfer von InnoTrans zur österreichischen Botschaft in Berlin ab 18 Uhr
  • Abendausklang, Buffet und Networking im Botschaftsambiente
  • Teilnahme am Österreichempfang direkt am österreichischen Gemeinschaftsstand auf der InnoTrans. Findet voraussichtlich am 2. Messetag statt.
  • Auf Wunsch können pro teilnehmende Firma bis zu 2 weitere länderbezogene Termin z.B. Länderpavillons direkt auf der InnoTrans für Sie vereinbart werden.

Nutzen Sie die Chance und finden Sie neue Kooperationsmöglichkeiten oder intensivieren Sie bestehende Kontakte.

 

Anmeldung, Kosten & Programm

  • Online Anmeldung: in Kürze
  • Kosten:
    • Teilnahmegebühr Mitglieder: EUR 400 zzgl. USt
    • Teilnahmegebühr Nichtmitglieder: EUR 800 (zzgl. USt) 
  • Anmeldeschluss: 07.09.2022
  • Hotelreservierung: Es wurde ein Abrufkontingent an Zimmern beim Hotel Motel One für diese Veranstaltung reserviert. Bei Interesse bitte kontaktieren Sie umgehend das AußenwirtschaftsCenter Berlin. Achtung: Zimmer aus diesem Kontingent sind je nach Verfügbarkeit bis maximal 30.8.2022 buchbar.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Weiterführende Informationen zum Schienenmarkt Baltikum

In den nächsten Jahren sind umfangreiche Investitionen in das Eisenbahnnetz der baltischen Länder notwendig. Einige bedeutende Projekte sind derzeit in Planung bzw. Durchführung, darunter das internationale Großprojekt RAIL BALTICA, eine Eisenbahnverbindung, die von Warschau über Kaunas und Riga nach Tallinn führen soll.


Die EU-Mitfinanzierung des 5,8 Mrd. Euro-Projektes soll bis zu 85 % betragen. Die Bauarbeiten an diesen Trassen mit europäischer Spurbreite von 1435 mm wurden im Jahr 2020 aufgenommen und die Eröffnung der Linie Kaunas – Riga – Tallinn ist 2026 vorgesehen. Die aktivste Bauarbeit erfolgt heute am Hauptbahnhof Riga  und am Bahnhof Flughafen Riga. Es erfolgt aktive Vorbereitung für den Bau von den Bahnhöfen als Mobilitätspunkten in den baltischen Ländern.


Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Riga
Ansprechperson: Ligita Tomika
T +371 67 358 100
E riga@wko.at

 

AUSSENWIRTSCHAFT Mobility
Ansprechperson: Mag. Beatriz Schönstein-Wippel
T +43 (0)5 90 900 3775
F +43 (0)5 90 900 113775
E aussenwirtschaft.mobility@wko.at  

Das könnte Sie auch interessieren