th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
22.11.2022 - 24.11.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
00:00
Ende
23:59
Veranstaltungstyp
Austria Showcase
Veranstaltungsort

Landmark Event Centre, VI
Lagos
Nigeria
Anmeldung bis
24.11.2022

Nigeria ist mit seinen über 200 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichte Land Afrikas und auch die wichtigste Volkswirtschaft des schwarzen Kontinents. Laut Prognose der UNO wird das Land bis 2050 der Staat mit der drittgrößten Bevölkerung der Welt werden.

Eine der sich am besten entwickelnden nigerianischen Industrie-Branchen ist die kunststoffverarbeitende Industrie. Diese wies über von 2007 bis 2017 ein durchschnittliches jährliches Wachstum von 13,9% auf. Die Produktionsmenge nahm im selben Zeitraum von 120 Kt auf 442 Kt zu. Im Jahr 2022 dürfte sie laut Prognosen schon etwa 520 Kt erreichen.

Bereits jetzt ist Nigeria mit einem Importwert von EUR 115 Mio. (2018) der zweitwichtigste Importeur von Maschinen und Anlagen für die kunststoffverarbeitende Industrie in Subsahara-Afrika nach Südafrika (EUR 125 Mio.). Während die südafrikanischen Importe vom Investitionsgütern für die Kunststoffindustrie von 2014 bis 2018 von EUR 132 auf EUR 125 Mio. fielen, stiegen die nigerianischen Einfuhren von solchen Maschinen und deren Zubehör im gleichen Zeitraum um nicht weniger als 7,2% pro Jahr.

 

Aufgrund des hohen Investitionsniveaus und der rasch weiterwachsenden Bevölkerung ist damit zu rechnen, dass der nigerianische Markt innerhalb der kommenden 5 Jahre zum größten Markt für Ausrüstung für die Kunststoffindustrie in ganz Afrika werden wird.

In den letzten Jahren hat - zumindest in den größeren kunststoffverarbeitenden Unternehmen Nigerias - ein Gesinnungswandel in Richtung „wir kaufen Qualität“ sowie eine zunehmende Ausrichtung beim Einkauf Richtung Europa stattgefunden. Dieser macht sich deutlich im steigenden Wert österreichischer Zulieferungen bemerkbar.

Warum teilnehmen?

Bewerben Sie Ihre Produkte kostengünstig bei der Austria Showcase zur österreichischen Kunststofftechnologie im Rahmen der Propak West Afrika  
Knüpfen Sie erste Kontakte zu potenziellen Kundinnen bzw. Kunden und Geschäftspartnerschaften aus West- und Zentralafrika
Nachbearbeitung und Weiterbetreuung durch das AußenwirtschaftsCenter Lagos


Als Experte präsentieren Sie Ihre Produkte und Know-how vor der Fachpresse sowie einem ausgewählten Kreis nigerianischer Kunststoffunternehmen. Dieses Service richtet sich sowohl an Aussteller wie auch interessierte österreichische Firmen, die den nigerianischn Markt im Rahmen einer Reise zur Messe Propak West Afrika erkunden wollen.

Schwerpunte

Kunststoff- und Gummiverarbeitung, Kunststoffe, Gummi, Gummiverarbeitungsmaschinen, Kunststoffverarbeitungsmaschinen, Kunststoffherstellungsanlagen, Kunststofftechnologie, Kunststoffbearbeitung, Herstellungsverfahren, Technologien, Chemische Produkte, Petrochemische Produkte, Messtechnik, Schweißtechnik, Formen, Gießereitechnik, Prüftechnik, Halberzeugnisse, Kunststofferzeugnisse

Anmeldung & Kosten

          - Details folgen

          - Teilnahmebedingungen


Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Lagos
Ansprechperson: Mag. Guido Stock
T +234 1 280 1304
M +234 809 097 8603
lagos@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren