th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
27.05.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:15
Ende
20:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Anmeldung bis
20.05.2019

Wo? Wirtschaftskammer Österreich | Julius Raab Saal | Wiedner Hauptstraße 63 | 1045 Wien

 

Bei der Applied Artificial Intelligence Conference geht es ohne Ausnahmen um reale Anwendungen von Künstlicher Intelligenz in Unternehmen! Hier treffen sich Entwicklerinnen und Entwickler von KI Lösungen mit Anwendern und potentiellen Anwendern aus allen Industriebereichen, international und national!

 

Künstliche Intelligenz ist kein entferntes Zukunftsthema mehr, schon heute steigern Deep Learning, Machine Learning oder neuronale Netzwerke die Produktivität von Unternehmen aus allen Industriebereichen und eröffnen diesen sogar noch nie dagewesene neue Geschäftsfelder. Das Ziel der Veranstaltung ist es, österreichischen Unternehmen das Thema AI in anwendungsfokussierter Herangehensweise näher zu bringen. Entwicklerinnen und Entwickler sowie Anwendende von Lösungen werden mit potentiellen Anwenderinnen und Anwendern vernetzt, und ein realistischer fachlicher Austausch über die Anwendung von Künstlicher Intelligenz in der Praxis werden ermöglicht.

 

Teilnehmende erwartet:

  • Vorab vereinbarte B2B-Meetings mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern

  • Keynotes von internationalen Experten

  • Branchenspezifische Podiumsdiskussionen (Manufacturing, Geschäftsprozesse, Healthcare, Bildung, Tourismus, Bauwesen, Sicherheit)

  • Applied AI Expo

  • Vertiefende Workshops

 

Keynote Sprecher aus China, Taiwan, Irland und Israel

  • Dr. Han Xiao: Engineering Lead bei Tencent – der chinesische IT-Riese hinter WeChat

  • Wei Cui: Gründer und Chief Scientist bei Squirrel AI Learning - das größte KI-Lehrsystem, das von über 2 Millionen Studenten genutzt wird

  • Dr. Hector Upegui: Associate Chief Health Officer bei IBM Watson Health, dem Pionier im Bereich Gesundheitsanwendungen von KI

  • Mark Kelly: Geschäftsführer von AI Ireland und Vize-Präsident bei Alldus - Experten in AI Personal

  • Bruce Bateman: CTO bei Lite-On Technology Corp. und erfahrener Unternehmer aus Taiwan

  • Omer Elad: Central Europe Regional Director bei OrCam, das neue Projekt der MobilEye-Gründer aus Israel

 

Werden Sie mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz zum Vorreiter in Ihrer Branche


Expertinnen und Experten sind sich einig, dass der richtige Einsatz von den Technologien hinter dem Oberbegriff Künstlicher Intelligenz in den kommenden Jahren zum entscheidenden Wettbewerbs-Kriterium wird. Bei der Applied AI Conference treffen sich Entwicklerinnen und Entwickler von Künstliche Intelligenz Lösungen mit Nutzerinnen und Nutzern und potentiellen Nutzerinnen und Nutzern aus Österreich und der ganzen Welt, mit Hintergründen in nahezu allen Industriebereichen.
Hierfür wurden die 6 wichtigsten Bereiche identifiziert, um im Rahmen von Paneldiskussionen einen tieferen Einblick in die jeweiligen branchenspezifischen Entwicklungen zu erhalten.

 

Künstliche Intelligenz im Bildungsbereich

Künstliche Intelligenz unterstützt Lernprozesse und kann maßgeschneiderte Lernhilfen bieten, die im heutigen Bildungsbereich eine wichtige Ergänzung sein werden. Intelligente Lernmanagementsysteme und sich dem Lernenden anpassende Lehrmaterialien sind die Zukunft.

 

Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen

Anwendungen mit Künstlicher Intelligenz übernehmen wichtige Schnittstellenfunktionen, die etwa in der Diagnostik eingesetzt werden. Aber auch im Bereich der Patientenbetreuung gibt es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten, die auch zukünftig das Gesundheitssystem entlasten können. Ein Beispiel sind persönliche Gesundheitsassistenten, die dem Patienten etwa bei sportlichen Aktivitäten und gesunder Ernährung zur Seite stehen oder als Kontrollinstrument bei Erkrankungen dienen (z.B. bei Diabetes).

 

Künstliche Intelligenz im Manufacturing

In der Fertigung werden mit Hilfe von Künstliche Intelligenz Lösungen vernetzte Geräte analysiert um somit Prozesse zu optimieren. Hierbei werden zum Beispiel die im Netzwerk erfassten IoT-Daten analysiert und mit Hilfe von speziellen Deep-Learning-Systemen Prognosen bzgl. Nachfrage und Auslastung erstellt. 
 

Künstliche Intelligenz in der Baubranche

Künstliche Intelligenz ist auch auf der Baustelle heute nicht mehr wegzudenken. Sei es durch High-Tech Sensoren, digitale Baustellenassistenten oder Augmented-Reallity-Anwendungen. Die Einsatzgebiete sind vielseitig und der Bedarf ist da.
 

Künstliche Intelligenz bei Geschäftsprozessen 

Prozesse optimieren und dadurch Wettbewerbsvorteile generieren, das ist das Ziel und Künstliche Intelligenz ein wesentlicher Indikator. Beispiel sind hier die Optimierung von Marketing-Aktivitäten durch zielgerichtete Tools oder die Optimierung der internen Logistik zur optimalen Deckung der Nachfrage.

 

Künstliche Intelligenz im Tourismus

Personalisierung als Schlüssel zum Erfolg. Der Reisende will als Kunde möglichst individuell zugeschnittene Angebote nutzen. Das ist bereits jetzt Alltag. Der Einsatz von Sprachassistenten und Chatbots ist vielfältig und das sprachgesteuerte Hotelzimmer bereits in der Anwendung.

 

Paneldiskussionen und Workshops


Diskutieren Sie mit! Im Rahmen von Paneldiskussionen und vertiefenden Workshops können Sie herausfinden, wie Sie Anwendungen mit künstlicher Intelligenz zur Optimierung Ihrer Arbeitsprozesse nutzen können.

 

Kooperationspartner


Die Applied Artificial Intelligence Conference wird von der WKO AUSSENWIRTSCHAFT mit Unterstützung von AI Austria und dem European Enterprise Network (EEN) organisiert.

 

 

Anmeldung, Kosten & Programm

 

 

Haben Sie Fragen?

AUSSENWIRTSCHAFT Technology

Ansprechperson: Matthias Grabner
T +43 5 90 900 4209
E aussenwirtschaft.technology@wko.at

 

 

Das könnte Sie auch interessieren