th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
10.11.2021
Veranstalter
Bereich Handelspolitik und Außenwirtschaft
Beginn
16:30
Ende
19:30
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Veranstaltungsort
Amadeo Hotel Schaffenrath
Alpenstraße 115-117
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
08.11.2021

Wirtschaftssanktionen, die Covid-19-Pandemie, Abwertung des Rubels und politische Spannungen führten in den letzten Jahren zu Unsicherheiten bei Exporten nach Russland. Im Jahr 2020 reduzierten sich die österreichischen Exporte nach Russland um minus 10,3% und erreichten damit 2,1 Mrd. EUR. Steigende Ölpreise und die Ausrollung der COVID-19-Impfkampagne bringen Russland hingegen Wachstumsprognosen in der Höhe von plus 2,1% für 2022. Salzburger Exporteure können mit Know-how über die besonderen Marktbedingungen in Russland punkten und sind darüber hinaus als zuverlässige Geschäftspartner im Zuliefererbedarf russischer Industriezweige auch in Krisenzeiten gefragt. Der russische Markt ist und bleibt daher interessant für die österreichischen Unternehmen und bietet eine Vielzahl von spannenden Geschäftsmöglichkeiten.

 

Was bedeutet das für Sie? Wie können Sie Ihre Aktivitäten in Russland erfolgreich fortsetzen oder neu starten?

 

Russlandexperten geben Ihnen Einblick über die wirtschaftliche und politische Situation in Russland und sich daraus ergebende Geschäftschancen, was Sie für eine reibungslose Abwicklung bestehender und neuer Exportgeschäfte mit russischen Geschäftspartnern berücksichtigen sollten. Sie erfahren im Besonderen, worauf Sie bei den Zollanmeldungen, dem Transport und der Zertifizierung beachten müssen. Darüber hinaus wird aufgezeigt, wie Sie Ihre Russlandgeschäfte finanziell absichern können.


Dieses Forum wird in Kooperation mit der Oberbank Salzburg durchgeführt.

 

 

PROGRAMM

 

16:30 – 17:00  

Registrierung und Aperitif 


17:00 – 17:10  

Begrüßung

Dr. Claudia Dorninger, Wirtschaftskammer Salzburg

Mag. Robert Schachinger, Oberbank Salzburg


Vorträge           

17:10 – 17:30  

Wirtschaftliche Entwicklung und Geschäftschancen für Salzburger Unternehmen am russischen Markt

Mag. Rudolf Lukavsky, AC Moskau


17:30 – 17:50  

Exportabwicklung, Verzollung, Transport, Lieferbedingungen, Sanktionen

Mag. Andreas Gfrerer, Spedition Condor, Salzburg


17:50 – 18:20

Finanzielle Abwicklung/Absicherung Ihres Exportgeschäftes

Mag. Christoph Zierhofer, Oberbank Linz

Stefan Kanduth, Oberbank Linz


18:20 – 19:30  

Get-Together & Imbiss 


Moderation & Darstellung der Internationalisierungsoffensive "go-international":  Dr. Claudia Dorninger, Wirtschaftskammer Salzburg


Als TeilnehmerIn unserer Veranstaltung können Sie darauf vertrauen, dass wir alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit Sie während Ihres Aufenthalts bestmöglich geschützt sind. Es gelten die Corona-Regeln zum Zeitpunkt der Veranstaltung.


Wir unterstützen Sie gemeinsam bei der Gestaltung Ihrer Auslandsaktivitäten und freuen uns über Ihr Kommen.


Das könnte Sie auch interessieren