th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
06.12.2021 - 09.12.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Anmeldung bis
03.12.2021

Wo? Wiener Rathaus | Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien | Zusätzlich Online

 

Das WORLD SPACE FORUM bringt Unternehmen, ExpertenInnen und Experten und politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus regionalen, nationalen und lokalen Institutionen, privaten Organisationen, akademischen Einrichtungen, Nichtregierungsorganisationen und internationalen Organisationen zusammen. Diese Zusammensetzung ermöglicht einen wirklich inklusiven, vielfältigen und multilateralen Dialog über die vier Säulen Weltraumwirtschaft, Weltraumgesellschaft, Weltraumzugänglichkeit und Weltraumdiplomatie. Die WKÖ AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA organisiert die internationalen B2B Matchmaking Sessions im Rahmen des World Space Forums 2021.

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Anmeldung, Programm & Kosten
•    Anmeldung bis: 03.12.2021
•    Anmeldelink folgt
•    Teilnahmebedingungen
•    Programm folgt
•    Teilnahmegebühr kostenlos für Mitglieder

 

Space 4 Climate Action

Weltweit war 2020 das zweitwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen, ein weiterer düsterer Meilenstein in einer sich rasch erwärmenden Welt. In Europa war das Jahr 2020 nach Angaben des Copernicus Climate Change Service das wärmste Jahr auf dem Kontinent. Versauerung der Ozeane, Wüstenbildung, Rückgang der biologischen Vielfalt, verschwindende Lebensräume, zunehmende Stürme, Dürren und Hitzewellen - der Klimawandel zeigt bereits seine Auswirkungen.

 

Um die Klimakrise zu bewältigen, müssen wir die globale Wirtschaft und Gesellschaft überdenken und umstrukturieren, alle verfügbaren Ressourcen nutzen und Wissenschaft, Technologie und Innovation in unsere Entscheidungen und Politikgestaltung einbeziehen.

 

Die Weltraumressourcen haben unser Wissen über das Universum, die Erde und ihre Umwelt zum Nutzen der Bürger immens erweitert. Die Fernerkundungsfähigkeiten der Satelliten ermöglichen uns eine hochauflösende und großflächige Überwachung und damit die Erhebung globaler, konsistenter und über Jahre hinweg anhaltender Daten, die regelmäßig wiederholt werden.

 

Weltraumorganisationen auf der ganzen Welt erzielen weiterhin bemerkenswerte Ergebnisse bei der Verfolgung der SDGs. UNOOSA bietet als Tor zum Weltraum innerhalb der Vereinten Nationen eine einzigartige Plattform für Weltraumakteure, um gemeinsam globale Aktivitäten zur Maximierung der Wirkung von Weltraumressourcen zu diskutieren.

 

Seien Sie Teil des World Space Forum 2021 um Ihr Netzwerk zu diesen wichtigen Themen zu erweitern und weitere Schritte in Ihrer Internationalisierung zu setzen. 

 

Haben Sie noch Fragen?
AUSSENWIRTSCHAFT Technology
Ansprechperson: DI FH Matthias Grabner
T +43 (0)5 90 900 4209
E aussenwirtschaft.technology@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren