th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
25.04.2022 - 27.04.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Anmeldung bis
11.02.2022

Wo? Hanoi und Ho Chi Minh City, Vietnam

Wann? 25.-27. April 2022 (Termin abhängig von Einreisebestimmungen)

 

In dieser Wirtschaftsmission stellen wir österreichische Unternehmen den Entscheidungsträgern für Eisenbahn- und Schienenprojekte in Vietnam vor und informieren uns über anstehende Projekte. Neben den Behördenterminen sind auch individuelle Gesprächstermine vorgesehen. Zielgruppe sind österreichische Zulieferer von Technologien oder Infrastruktur rund um den Eisenbahnsektor.

 

Der neue Masterplan für die Entwicklung des nationalen Eisenbahnnetzes wurde im Oktober 2021 genehmigt. Das Eisenbahnnetz ist stark veraltet und soll bis 2030 entlang von 16 Strecken auf einer Gesamtlänge von 4.871 km um rund 10,4 Mrd. USD erweitert werden. Kernstück des Ausbaus ist eine neue Schnellzugstrecke von Hanoi nach Ho Chi Minh City. Hinzu kommen die Errichtung neuer und die Erweiterung bestehender Bahnstrecken, Modernisierungen von Bahnhöfen, der Bau von Überführungen und die Anbindung von Seehäfen an die Bahn. Für den öffentlichen Personennahverkehr werden U-Bahn-Systeme in Hanoi (8 Linien) und Ho Chi Minh City (6 Linien) errichtet.

 

Die vietnamesische Regierung wird in der Finanzierung dieser Projekte auch weiterhin Gelder ausländischer Entwicklungshilfe (ODA-Mittel, Preferential Loans) nutzen und gleichzeitig die Mobilisierung privater Finanzierungsquellen verstärken.

 

Programm FOLGT.

 

Schwerpunkte

  • Hochrangige Termine mit Transportministerium und Vietnam Railways
  • Termine auf Arbeitsebene (z.B. Project Management Units)
  • Termin mit den U-Bahn-Betreibern in Hanoi und Ho Chi Minh City
  • Betriebs- oder Projektbesichtigungen
  • B2B-Termine nach individueller Vereinbarung

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Anmeldung und Kosten

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Ho Chi Minh City

Kontaktperson: MMag. Dietmar Schwank

T +84 28 7109 9781

E HoChiMinhCity@wko.at  

Das könnte Sie auch interessieren