th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
09.06.2022
Veranstalter
Fachgruppe UBIT
Beginn
19:00
Ende
21:00
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
bluebird.space
Siezenheimer Straße 39a
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
09.06.2022

Am Donnerstag, den 9.6.2022 lädt die Fachgruppe UBIT ihre Mitglieder von 19.00 bis 21.00 Uhr zum Impulsvortrag in den bluebird.space in die Salzburger Siezenheimer Straße. Thema des Abends sind die Begriffsklärung, Zieldefinition und methodenbasierte Ansätze rund um New Work. Als fachkundige Referenten stehen mit Mag. Helene Stainer, Mag. Markus P. Stainer sowie Mag. Thomas Brugger drei erprobte Experten auf der Vortragsbühne.  

Unternehmensberater kennen die Frage nur allzu gut: “Was ist dieses New Work denn jetzt eigentlich und was bringt mir das jetzt genau?” Im klaren Vorteil ist, wer die Antwort kennt!

Von A wie Afterwork Bier bis Z wie Zoom Call: fast alle arbeitsrelevanten Aktivitäten werden heute unter dem Begriff New Work zusammengefasst. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich New Work jedoch sehr oft als reines „Greenwashing für die Unternehmenskultur“. 

Wird New Work aber tatsächlich verstanden, ernst gemeint und konsequent umgesetzt, kann es die Potentiale von Mitarbeiter*innen und Organisationen merklich stimulieren und nachhaltig stärken. Mit dem praxisnahen Rahmenmodell von Prof. Dr. Carsten Schermuly, Leiter des New Work Instituts an der SRH Berlin University, stellen die Referenten einen zukunftsorientierten Ansatz vor und öffnen den Teilnehmern des Vortrages, neue Blickwinkel in ein neues, erfolgreiches Unternehmensmodell.

Der Vortrag widmet sich folgenden Themen: 

  • Das Problem mit dem Begriff New Work 
  • Heutiges wissenschaftliches Verständnis 
  • Modell zur Prüfung von New Work Maßnahmen
  • Was kann New Work - richtig eingesetzt - leisten?
  • Führung durch den Showcase bluebird.space

Über die Referenten:

Mag. Markus P. Stainer, CEO PINUS.TEAM Managementgesellschaft mbH, eine Wirtschaftsberatung mit Fokus auf Begleitung von Familienunternehmen und Privatinvestoren. Als Manager lag sein Fokus auf Sanierungen. Er war unter anderem Vorstand der AMAG und hat über viele Jahre hinweg im Management internationaler Unternehmen gearbeitet. Markus Stainer ist Gründer und Betreiber des bluebird.space.

Mag. Thomas Brugger, Gründer unfold® Organisationsentwicklung

Als ehemaliger CMO und Mitglied der Geschäftsleitung in globalen FMCG-Konzernen, erfahrener Interim Manager und Leadership Coach, ist sein Anliegen, die volle Wirksamkeit von Organisationen (und der Potentiale der Menschen in ihnen) zu entfalten. unfold® ist Mieter im bluebird.space.

Mag. Helene Stainer, Workspace & Community Managerin bluebird.space. Pädagogin und Netzwerkerin aus Leidenschaft. Für sie steht bei allem, was sie tut der Mensch im Mittelpunkt, mit ihren zwei Standbeinen bildet sie die Klammer zwischen New Learning und New Work.

Wann: am Do, 09.06.2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr, bluebird.space, in der Siezenheimer Str. 39a / 4. Stock, 5020 Salzburg - die Teilnahme ist kostenlos, jedoch begrenzte Teilnehmerzahl mit max. 25 Personen;

Die Veranstaltung der Fachgruppe UBIT Salzburg ist für alle Beschäftigerbetriebe der Wirtschaftskammer Salzburg. Die Fachgruppe UBIT der Wirtschaftskammer informiert in ihrem Veranstaltungskalender laufend über neue Webinare und Vorträge für alle Mitglieder der Wirtschaftskammer Salzburg.

Tel: +43 662 8888-636 Mail: ubit@wks.at

Es gelten die Corona-Regeln zum Zeitpunkt der Veranstaltung! Bitte geben Sie uns bei der Anmeldung Ihre Mailadresse und Telefonnummer (inkl. Begleitperson) bekannt. Dies benötigen wir für die Erstellung der Covid-Listen. Danke für Ihr Verständnis.

Das könnte Sie auch interessieren