th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
07.10.2021
Veranstalter
303 - Handel mit Arzneimitteln, Drogerie- und Parfümeriewaren sowie Chemikalien und Farben
Beginn
18:00
Ende
20:00
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Veranstaltungsort
WIFI Salzburg, Penthouse A
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
05.10.2021

Themenschwerpunkte:


•   Definition/Abgrenzung zum Arzneimittel bzw. NEM

•   Rechtsgrundlagen für Medizinprodukte

•   Unterscheidung Inverkehrbringen und Marktbereitstellung

•   Änderungen durch das neue österreichische MPG seit Juni 2021

•   Verschärfte Händlerpflichten und Übergangsbestimmungen durch die MDR seit Mai 2021

•   Rechte und Pflichten der einzelnen Wirtschaftsakteure (Hersteller, Bevoll-mächtigter, Importeur, Schwerpunkt Händler)

•   Werbung und Fernabsatz von Medizinprodukten


Anschließend findet noch eine offene Frage- und Diskussionsrunde statt.


Um gezielt auf Ihre individuellen Anregungen eingehen zu können, bitten wir Sie bis spätestens Mo 27. September 2021 um Rückmeldung an fomed-handel@wks.at, welche ergänzenden Themen, Fragen und Schwerpunkte für Ihren unternehmerischen Alltag maßgeblich sind, damit wir Ihnen diese im Rahmen des Vortrags gerne beantworten dürfen.


Zur Vortragenden:


Frau Dr.in Mazzucco LL.M., ist seit dem 01.10.2008 als selbstständige Rechtsanwältin mit Kanzleisitz in Salzburg eingetragen. Die Bearbeitung und Lösung von Fragen betreffend Medizinprodukte und Medizintechnik beschäftigt und interessiert die Kanzlei bereits von Anbeginn ihrer Tätigkeit. Sie ist seit 8 Jahren mit einer geringen Lehrverpflichtung am Ausbildungszentrum St. Josef Salzburg - unter anderem im Bereich Medizinrecht und Sanitäterrecht tätig und hat bereits zahlreiche Ärzte und Unternehmen und Einzelunternehmer aus anverwandten medizinisch-technischen Berufen beraten.



Das könnte Sie auch interessieren