th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
22.09.2021
Veranstalter
LG Elektro- u. Einrichtungsfachhandel
Beginn
09:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Informationsveranstaltung
Ansprechpartner
Preis
50.00 Euro
Veranstaltungsort
Seminarzentrum Schwaighof
Landsbergerstraße 11
3100 St. Pölten
Österreich
Anmeldung bis
15.09.2021

Inhalte ...


Die Vorbereitung des Kundenkontakts

  • Ein erfolgreicher Kundenbesuch beginnt mit einer sorgfältigen Vorbereitung
  • Das Telefon, die Quelle vieler Missverständnisse
  • Was Kunden erwarten


Der Kundenkontakt/Besuch beim Kunden

  • Vom richtigen Zuhören und Fragen stellen
  • Körpersprache und die Macht der Neandertaler
  • Technotalk - was Techniker sagen und was Kunden verstehen
  • Killerphrasen und Powerwörter
  • Die eigenen Leistungen optimal verkaufen
  • Was nichts kostet ist auch nichts wert– Wahrheit, Irrtum?
  • Selbstbewusst auftreten


Umgang mit „schwierigen“ Kunden

  • Plötzlich ist alles anders als vereinbart
  • Der Wunsch nach einem Preisnachlass nach der Arbeit, und wie Sie damit umgehen
  • Wie Sie unfaire Angriffe parieren
  • Vermitteln von kritischen Botschaften   
  • Wie Sie richtig „Nein“ sagen, wenn´s mal sein muss


In diesem Workshop ...


  • wird der Blick der Mitarbeiter für diese Probleme geschärft.
  • lernen die Teilnehmer, dass bereits beim ersten Kontakt mit dem Kunden die richtigen Weichen gestellt werden müssen.
  • lernen die Teilnehmer wie sie selbstbewusst auftreten und den Argumenten gegenhalten.
  • werden konkrete Maßnahmen zur Vermeidung, Behandlung bzw. dem Umgang mit diesen Themen entwickelt.



Das könnte Sie auch interessieren