th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
15.12.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
B2B-Plattform
Anmeldung bis
15.12.2021

Was?    B2B Plattform

Wo?      Virtuell, von Ihrem PC aus

Wann?  15.12.2021, 9.00 - 14.00 Uhr

 

Vortragssprache: Deutsch und Englisch

 

Erweitern Sie das regionale Netz Ihrer internationalen Logistikleistungen und Ihre Kontakte in Zentralasien und Nordosteuropa. Finden Sie (neue) internationale Geschäftspartner im Bereich Transport, Logistik und Verkehrsinfrastruktur und und greifen Sie aktuelle Geschäftschancen in spannenden 10 Ländern Europas und Zentralasiens auf.


Die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA informiert Sie kurz und kompakt über die neuesten Entwicklungen zu Verkehrs- und Logistikinfrastruktur entlang der „One Belt One Road“  Initiative bzw. den relevanten TEN-T Korridoren und ihren Ausläufern in Zentralasien sowie in der Großregion Polen-Baltikum. 

 

Wo und was sind die Chancenpotenziale auf dem „südlichen und nördlichen Korridoren“ der Seidenstraße? Welche Geschäftsmöglichkeiten ergeben sich, auch unter Berücksichtigung der von China unterstützten „One Belt One Road“ (OBOR) Initiative? 

 

Gemeinsam mit Experten präsentieren folgende AußenwirtschaftsCenter ca. 30 minütige Regionalupdates und laden aussichtsträchtige, ausländische Entscheidungsträger und Wirtschaftstreibende für Sie zum Dialog und zum Netzwerken ein:

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich sowie der kostenlosen Dachmarke Austrian Logistics.

 

Zielgruppe und Interessenten?

Österreichische Transporteure und Spediteure, logistikrelevante Produzenten und Dienstleister, verladende Industrie, Verkehrsinfrastrukturbetreiber, Produkte und Dienstleistungen für Verkehrsinfrastruktur, Anlagenexporteure und Investoren 

 

Was können Sie erwarten?

  • Informationen über geplante Projekte und Geschäftschancen in Bezug auf Verkehrs- und Logistikinfrastrukturen aus erster Hand.
  • Chancenpotentiale für österreichischen Produzenten, Lieferanten und Exporteure.
  • Finanzierungsmöglichkeiten durch vor Ort tätige Investmentfonds und internationale Finanzhäuser.
  • Austauschmöglichkeit mit den Wirtschaftsdelegierten.

 

Anmeldung, Programm:

 

Haben Sie noch Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

 

AußenwirtschaftsCenter Istanbul
Ansprechperson: Mag. Georg Karabaczek
T+90 212 211 14 76
istanbul@wko.at

 

WKÖ AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Mobility

Ansprechperson: Mag. Beatriz Schönstein-Wippel
T+43 590 900 3775
E beatriz.schoenstein-wippel@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren