th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
11.09.2022 - 16.09.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 1400.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 2800.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Lagos
Anmeldung bis
19.08.2022

Wo?

Lagos | Nigeria, Accra | Ghana

 

Warum teilnehmen?

Nigeria ist die größte Volkswirtschaft Afrikas und mit über 210 Mio. Einwohnern auch das bei weitem bevölkerungsreichste Land des Kontinents. 
Dank des Reichtums an Erdöl und Erdgas - das Land ist auch der größte Erdöl- und Erdgasexporteur Afrikas - gibt es eine kaufkräftige Oberschicht und eine Mittelschicht, die größer ist als in allen anderen Ländern der Region Westafrikas zusammengenommen.

Der Ausbau und die Modernisierung der nigerianischen Industrie und Landwirtschaft zur Verringerung der Importabhängigkeit des Landes aber auch das Wachstum der privaten Gesundheitseinrichtungen bieten österr. Unternehmen aktuell besondere Chancen.

Ghana ist mit seinen fast 32 Millionen Einwohnern nach Nigeria die zweitgrößte Volkswirtschaft in Westafrika. Das Land wird von ausländischen Investoren vor allem aufgrund seiner politischen Stabilität und des 'Ease of Doing Business' geschätzt. 
Es ist der siebtgrößte Empfänger ausländischer Direktinvestitionen in Afrika und eines der wichtigsten Empfängerländer österreichischer Softloans für den Ausbau der Infrastruktur.

Erdöl ist nach Gold und vor Kakao das zweitwichtigste Exportprodukt. Ghana versucht, seine Erdöleinnahmen für die Entwicklung der Infrastruktur und der Landwirtschaft zu nützen und verfolgt das „One District One Factory” - Konzept, welches die Entwicklung von Industriebetrieben in allen Regionen des Landes fördert. Für 2022 wird trotz der Auswirkungen des Ukraine-Krieges mit einem Wirtschaftswachstum von 5 % gerechnet.

Nutzen Sie die Vorteile einer offiziellen Mission! Wir organisieren ein maßgeschneidertes Gesprächsprogramm für Sie.

Kosten & Programm

  • Teilnahmebedingungen
  • Teilnahmegebühr:
  • Nigeria: für Mitglieder EUR 700 (zzgl. 20 % USt.), für Nichtmitglieder EUR 1.400 (zzgl. 20% USt.) 
  • Ghana: für Mitglieder EUR 700 (zzgl. 20 % USt.), für Nichtmitglieder EUR 1.400 (zzgl. 20% USt.)
  • Wichtig: geben Sie bitte im Anmeldeformular im Feld "Kommentar" an, ob Sie für ein Land oder für beide Länder teilnehmen möchten

Haben Sie noch Fragen?

 

AußenwirtschaftsCenter Lagos

Ansprechperson: Mag. Guido Stock

T +234 809 097 8603

M +234 906 992 7073

E Lagos@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren