th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
18.01.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
10:00
Ende
11:30
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
Online
Anmeldung bis
18.01.2022
Detailinformation
Programm

Lieferunterbrechungen führen zu einem enormen wirtschaftlichen Schaden. Allein die Blockade des Suezkanals führte zu einem Schaden von 2 Milliarden Euro. Aber auch die Produktion in Österreich kann gefährdet sein, wenn Produzenten auf die Halbfertigprodukt und Rohstoffe warten.

Erfahrene Praktiker vermitteln Ihnen in diesem Webinar wie Ihr Risikomanagement aussieht und geben Tipps, die auch für Sie hilfreich sein könnten.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich

  • Ihre Teilnahme am Webinar ist kostenlos

Haben Sie noch Fragen?

AUSSENWIRTSCHAFT Industry/Machinery/Materials

Martha Bogacz, BSc

T +43 5 90 900 4946

aussenwirtschaft.industry@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren