th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
29.01.2019 - 31.01.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
20:00
Veranstaltungstyp
Austria Showcase

Das AußenwirtschaftsCenter Algier organisiert von 29.-31.01.2019 einen Austria Showcase Pharmaindustrie.

 

Mit einem Marktvolumen von USD 3,8 Mrd. ist Algerien der wichtigste Absatzmarkt für Medikamente im Maghreb und der zweitgrößte in Afrika. Neben der mit 42 Mio. Einwohnern relativ großen Bevölkerung, ist das umfassende, vor allem staatlich finanzierte Gesundheitswesen ein wichtiger Faktor.


Die Nachfrage nach Medikamenten in Algerien steigt. In den ersten 8 Monaten des Jahres 2018 zogen auch die Importe stark an. Nach vorläufigen Angaben des algerischen Zollamts belief sich der Wert der importierten Medikamente Ende August 2018 auf USD 1,5 Mrd. Dies entspricht einer Zunahme um 17 % zur selben Periode im Vorjahr. Ende 2017 lag der Anteil lokal produzierter Pharmazeutika laut Angaben des algerischen Gesundheitsministeriums bei 50 %.

Der Bedarf soll zukünftig noch stärker aus lokaler Produktion gedeckt werden. Mittelfristig will die Regierung eine lokale Versorgungsquote von 70 % erreichen. Die algerische pharmazeutische Nomenklatur zählt 4.380 Spezialitäten, zwischen Originalpräparaten und Generika. Die Kategorie der internationalen markenfreien Namen (International Nonproprietary Names INNs) zählt 1.075 Namen, davon sind 75 % Generika und 25 % Originalpräparate.

Zahlreiche internationale Herstellende sind bereits durch Partnerschaften vor Ort, neue kommen hinzu. Die medizinische Grundversorgung ist im Regionalvergleich bereits gut, nun wird auch die Behandlung von nicht übertragbaren Krankheiten (NCD) ausgebaut, welche schätzungsweise 71 % der Todesfälle in Algerien verursachen.

In Algerien leben schätzungsweise vier Millionen diagnostizierte Diabetiker und mehr als 7 Millionen Hypertoniker, über 45.000 Personen erkranken jährlich an Krebs und fast 10.000 Menschen versterben an einer Krankheit des Herz-Kreislauf-Systems.

Eine gute Möglichkeit sich persönlich ein Bild vor Ort zu machen und in Kontakt mit algerischen Unternehmen zu treten, vor denen Sie Ihr Unternehmen präsentieren können, bietet Ihnen nachstehende Veranstaltung, Austrian Showcase Pharmaindustrie, zu der wir Sie auch heute schon recht herzlich einladen dürfen:


Austrian Showcase Pharmaindustrie Algerien

Datum: 29.01-02.02.2019

Ort: Hotel Marriott Constantine - Hotel Sheraton Algier - Algerien


Diese Veranstaltung ermöglicht Ihnen, sich gegenüber algerischen Entscheidungstragenden der Branche zu präsentieren. Zusätzlich können Sie von uns nach der Präsentationsveranstaltung vorab organisierte Gespräche und Firmentermine wahrnehmen.

 

Ihr Programm – unsere Leistungen

  • Organisation aller Transfers und Hotels in Algerien
  • B2B Termine – maßgeschneidert nach Ihren Wünschen
  • Vereinbarung von individuellen Behörden/Unternehmensterminen
  • Betriebsbesichtigungen
  • Networking-Empfang
  • Mappe mit kompakten Länder- und Wirtschaftsinfos

 

Anmeldung, Kosten & Programm

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Algier

Ansprechperson: Herr Abdelmalek Khedrouche

E Algier@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren