th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
16.06.2021
Veranstalter
703 - Werbung und Marktkommunikation
Beginn
16:00
Ende
17:30
Veranstaltungstyp
Webinar
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
GoToWebinar (Online)
5020 Salzburg
Österreich
Anmeldung bis
15.06.2021

»Was kostet das?«, fragt der Kunde. Vielen Kreativen fällt die Antwort schwer? Scheinbarer Ausweg ist die sogenannte Kostenkalkulation mittels Zeitaufwänden und Stundensätzen, wie sie seit Jahrzehnten gelehrt und gelernt wird. Dabei ist Rechtfertigung über Zeitaufwand und Stundensatz die schlechteste Antwort. Wie findet man dann den »richtigen« Preis? Markus Hartmann gibt Ideen, wie dies künftig besser gelingen kann – mit Gewinn für Kunde und Anbieter. Und warum Du hierfür künftig keine Zeiterfassung mehr brauchen wirst … 



VORTRAGENDER

Markus Hartmann ist Seminarleiter, Berater, Trainer und Redner. Sein Wissen und seine Erkenntnisse teilt er gerne. Und eines ist sicher: Er inspiriert und unterhält gleichermaßen. Vielleicht weil es an der einen oder anderen Stelle so manchen Glaubenssatz kräftig durcheinander rüttelt. Vergiss Deine Stundensätze. Schalt die Zeiterfassung ab. Oder: Controlling ist das Problem, nicht die Lösung. Um nur ein paar seiner auf den ersten Blick radikal anderen Themen anzusprechen, die aber bei Lichte betrachtet nur eines Tun: Den Menschen in den Vordergrund stellen und all das klar und deutlich anzusprechen, was wertschaffendes und wirkungsvolles Miteinander be- und verhindert.


Die Veranstaltung ist kostenlos.

Das könnte Sie auch interessieren