th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
26.05.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
15:30
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Anmeldung bis
28.04.2021

Wo? Webinar - bequem vor Ihrem PC, Tablet oder Smartphone
Wann? Donnerstag, 29.04.2021 | 15.30-17.00 Uhr (Österreichische Zeit)
Wer?  Webinar für österreichische Unternehmen, die Niederlassungen in CEE haben oder deren Wertschöpfungsketten mit Polen, Tschechien, Ungarn oder der Slowakei verbunden sind.

 

Warum teilnehmen?
Nearshoring ist in aller Munde – aber werden sich Wertschöpfungsketten tatsächlich in den nächsten Jahren zurück nach Europa verlagern? Haben sich die Standortfaktoren für Investitionen und Sourcing – beschleunigt durch die Pandemie – tatsächlich verändert und welche Rolle spielt Zentraleuropa im internationalen Wettbewerb?
Im Webinar wollen wir Ihnen zeigen, welche Nearshoring-Überlegungen europäische Unternehmen aktuell anstellen und welche Standorte in Zukunft die Nase vorne haben werden. Nehmen Sie mit uns Einblick in neue Studien zum Thema FDI und Sourcing, die Trends in der produzierenden Industrie zeigen.

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Vortragende

  • Eric SAVOYE | AUSSENWIRTSCHASFT AUSTRIA, Industry/Machinery
  • Konstantin BEKOS | Der österreichische Wirtschaftsdelegierte in Warschau
  • Mario HOLZNER | Wiener Institut für internationale Wirtschaftsvergleiche
  • Christian SANTNER | Manggei Sourcing


Ablauf und Anmeldung

  • Programm (Link folgt)
  • Teilnahmegebühr: keine
  • Anmeldelink (wird in Kürze bekannt gegeben)
  • Anmeldefrist: 28.04.2021
  • Webinarsprache: Deutsch
  • Teilnahmebedingungen

Sie erhalten vor Beginn des Webinars einen personalisierten Link auf die Webinar-Seite, mit dem Sie sich einige Minuten vor Start des Webinars einloggen können.


Melden Sie sich an und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

 


AußenwirtschaftsCenter Bratislava
T +421 2 59 100 600
E bratislava@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren