th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
16.05.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Marktsondierungs- und Zukunftsreise
Anmeldung bis
09.05.2019

Sie haben Aufträge in Deutschland, fragen sich aber was alles zu tun ist?


Gefühlte 1.000 Dinge sind zu beachten oder müssen erledigt werden. Das bürokratische Prozedere scheint unermesslich. Einerseits „sind wir EU“, andererseits muss ich in jedem Land etwas Anderes beachten.

Dabei stellen sich Fragen wie

  • Darf ich mit meinem Gewerbe überhaupt tätig werden?
  • Welche Meldungen sind vorzunehmen?
  • Was gilt speziell für mein Personal?
  • Gibt es einen Mindestlohn, der zu beachten ist?
  • Und was muss ich steuerlich beachten?

Wir sagen: Trauen Sie sich nach Deutschland!
Wir bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit, sich umfassend und praxisnah über die Vermeidung von Fallstricken und rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Ausführung von Aufträgen in Deutschland in unserem Seminar


am 16. Mai 2019 in Freilassing

 

zu informieren. Unsere Expertinnen und Experten aus Deutschland werden Ihnen zu den erwähnten Fragen Informationen aus erster Hand geben und Ihnen helfen, die bürokratischen Hürden gut zu meistern.

 

Parallel zu unserem Seminar wird die Handwerkskammer für München und Oberbayern ihre Handwerksbetriebe für das Arbeiten in Österreich fit machen.

 

Im Anschluss daran besteht die Möglichkeit sich unter den Teilnehmern (Österreich – Deutschland) besser kennenzulernen, zu netzwerken und ggf. bereits vor Ort Kooperationen zu schließen.

 

Darüber hinaus werden Ihnen sowohl die Referenten als auch Vertreter des AußenwirtschaftsCenters München und der Handwerkskammer für München und Oberbayern für Vier-Augen-Gespräche zur Verfügung stehen.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt

  • pro Teilnehmer (1 Person) für Mitglieder EUR 200 (zzgl. 20% USt.)
  • pro Teilnehmer (1 Person) für Nicht-Mitglieder EUR 400 (zzgl. 20% USt.)

Anmeldung & Programm


 

Das könnte Sie auch interessieren