th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
16.05.2019
Veranstalter
Wirtschaftsservice
Beginn
10:00
Ende
13:00
Veranstaltungstyp
Workshop
Ansprechpartner
Veranstaltungsort
Wirtschaftskammer Wien - Ebene 1
Straße der Wiener Wirtschaft 1
1020 Wien
Stellen Sie sich als EPU oder KMU auch die Frage, ob Franchising für SIE ein geeignetes Kooperationsmodell sein kann?  
Im Zuge dieses Workshops für Franchise-Newcomer wird mit einem kompakt geschnürten Franchise-Wissenspaket auf die Anforderungen eingegangen, die an Franchise-Geber und Franchise-Nehmer gestellt sind. Ebenso werden Sie auch für wesentliche rechtliche Aspekte sensibilisiert, die es zu beachten gilt, u.a. für die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25.Mai 2018 in Kraft getreten ist.

Mit den im wko[forum]wien stattfindenden Workshops für Franchise-Newcomer (Franchise-Geber und Franchise-Nehmer) von Dr. Erika Bernardi-Glatz erhalten die Teilnehmer ein kompakt geschnürtes Franchise-Wissenspaket vermittelt. Neben den wesentlichen Bestandteilen eines Franchise-Modells werden Chancen und Risiken beleuchtet, die mit einer Kooperationsform wie Franchising verbunden sind. 

Gemeinsam mit Bernardi-Glatz geht Franchise-Rechtsexperte Dr. Hubertus Thum auf rechtliche Rahmenbedingungen ein und darauf, auf welche Voraussetzungen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer aus rechtlicher Sicht besonders zu achten haben.

Ergänzend dazu teilen Franchise-Systeme ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern. Am 16. Mai mit dabei: Dipl.Ing. Konrad Zimmermann, Gründer des Franchise-Systems LernQuadrat. Das Nachhilfeinstitut LernQuadrat ist mittlerweile mit rund 80 Standorten in Österreich vertreten. Am 16. Mai präsentiert zudem Richard Hacksteiner als Franchise-Geber-Newcomer das brandneue Franchise-System gastro:work, Personaldienstleister für Gastronomie & Hotellerie, sowie seine Erfahrungen am Weg ins Franchising.

In dem Workshop erhalten Sie
  • einen kompakten Überblick über die wesentlichen Bestandteile eines Franchise-Modells sowie  über die Chancen und Risiken, die mit einer Kooperationsform wie Franchising verbunden sind.
  • Sie überprüfen, welche Aufgaben von Ihnen, entweder als Franchise-Geber-Interessent oder als Franchise-Nehmer-Interessent, als nächstes zu erledigen sind.
  • Anhand einer Franchise-Rechts-Checkliste erfahren Sie, auf welche rechtlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen Sie ganz besonders zu achten haben.
  • Ergänzend dazu wird wieder ein Franchisegeber sein Konzept, seine Erfahrungen und seine Strategie vor Ort präsentieren.
 
Die ExpertInnen:
Dr. Erika Bernardi-Glatz
Dr. Erika Bernardi-Glatz ist Unternehmensberaterin mit Firmensitz Wien. Zu ihren Beratungsschwerpunkten zählt seit mehr als 21 Jahren die Franchise-Systemberatung. Als Sachverständige für Franchising erstellt sie nicht nur Gerichts-, sondern auch Privatgutachten. Als eingetragene Mediatorin unterstützt sie im Konfliktfall Franchise-Partner dabei, eine außergerichtliche Lösung zu finden. Im Jahr 2013 etablierte sie gemeinsam mit einem Marktforschungsexperten das Kooperationsprojekt WERT&Co., mehrere Franchise-Studien wurden seither im Franchise-Sektor durchgeführt.
www.dbg.at
 
Dr. Hubertus Thum, LL.M
Der Wiener Rechtsanwalt Dr. Hubertus Thum, LL.M, ist u.a. Rechtsexperte im österreichischen Franchise-Verband. Er ist Autor des Buches „Der Ausgleichsanspruch des Franchisenehmers“.
www.thum-law.at
 

Das könnte Sie auch interessieren