th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
14.09.2022 - 15.09.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
12:00
Ende
12:00
Veranstaltungstyp
Austria Showcase
Preis
Mitglied 500.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 1000.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort

New Delhi
Indien
Anmeldung bis
15.09.2022

Nutzen Sie Ihre Chance und präsentieren Sie Ihre Lösungen, Technologien und Produkte den top Entscheidungsträgern der indischen Schienen-Branche! (Railway Board, Delhi Metro, HSRCL, DFCCIL, NCRTC, etc.)

Das AußenwirtschaftsCenter New Delhi organisiert dazu einen eigenen Austria Showcase und ermöglicht Ihnen so effizient und zielgerichtet Ihre Potentiale am indischen Markt greifbar zu machen.

Der Bahnsektor in Indien befindet sich seit mehreren Jahren auf einem starken Wachstumskurs. In den letzten Jahren wurden mehrere Initiativen ergriffen, um die alternde Infrastruktur und die Servicequalität im indischen Eisenbahnsektor zu verbessern.

Indian Railways, die staatliche indische Eisenbahngesellschaft, verwaltet das viertgrößte Eisenbahnnetz der Welt mit einer Streckenlänge von 67.956 km, 13.169 Personenzügen und 8.479 Güterzügen mit täglich 23 Millionen Passagieren und 3 Millionen Tonnen an Fracht.

Mit einem Investitionsplan von 10 Billionen Rupien (125,5 Mrd.) über die kommenden 4-5 Jahre wird der Bahnsektor zu einem der wichtigsten Wirtschaftsmotoren Indiens. Zu den wichtigsten Projekten von Indian Railways zählen u.a.: Dedicated Freight Corridors (DFC), neue Strecken und Verdopplungen, Elektrifizierung von Strecken, Hochgeschwindigkeitsbahnprojekte und Modernisierungen von Bahnhöfen.

Neue U-Bahn-Schienensysteme sind im Bau, die in mehr als 20 indischen Städten große Veränderungen mit sich bringen werden. Seit Januar 2021 verfügt Indien über 731,5 Kilometer betriebsfähige U-Bahn-Linien und 540 Stationen. Weitere 578,34 km Strecke sind im Bau.

Mit den Korridoren Delhi-Ghaziabad-Meerut und Delhi-Panipat sind auch Projekte für das Regional Rapid Transit System (RRTS) im Gange.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalisierungsoffenisve go-international - einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - statt.

Das könnte Sie auch interessieren