th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
19.10.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
14:00
Ende
15:30
Veranstaltungstyp
Webinar
Veranstaltungsort
Online
Anmeldung bis
19.10.2022

Warum teilnehmen?

Das Home-Office-Modell erfreut sich immer größere Beliebtheit v.a. in Tätigkeitsbereichen, die für die Telearbeit gut geeignet sind (z.B. Softwareentwicklung, Telemarketing, Übersetzungstätigkeiten etc.). In der Praxis entstehen - durch die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes -  immer öfter Mischformen des Tätigkeitsortes. Ungarische Arbeitnehmer arbeiten von ihren Zuhausen in Ungarn für österreichischen Arbeitgeber entweder in Vollzeit oder pendeln in bestimmter Regelmäßigkeit zur Mutterfirma in Österreich.

Daraus ergeben sich eine Vielzahl von steuer- und arbeitsrechtlichen Fragen.

Nehmen Sie an unserem Webinar teil, in dem wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Steuerberatungskanzlei FAL-CON und der Rechtsanwaltskanzlei Gálffy & Vecsey wertvolle Informationen zum Thema Beschäftigung von ungarischen Mitarbeitern im grenzüberschreitenden Home-Office-Modell präsentieren werden.

Wo: bequem vor Ihrem PC

Wann: 19. Oktober 2022, 14:00 - 15:30

Teilnahmegebühr: keine

Webinarsprache: Deutsch

Melden Sie sich an und stellen Sie uns Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Haben Sie noch Fragen?


AußenwirtschaftsCenter Budapest
Ansprechperson: Orsolya Krammer-Szányi
T+36 1 461 50 40
F +36 1 351 12 04
E budapest@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren