th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
29.05.2018 - 30.05.2018
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
10:00
Ende
19:00
Veranstaltungstyp
Austria Showcase

Wo? Moskau

 

Ein Techno-Park in Tschetschenien, auf den Spuren der Seidenstraße in Dagestan und Extremsport auf dem Elbrus. Kooperation mit dem russischen Nordkaukasus hat viele Gesichter. Neben dem unerwarteten Unbekannten gibt es auch überraschend viele Gemeinsamkeiten und Ansatzpunkte, um mit Österreich enger zusammenzurücken. Wussten Sie etwa schon, dass sich die Kaukasusrepublik Karatschai-Tscherkessien im Jahr 2017 Tirol zum Vorbild genommen hat, um in Sachen Tourismus und Landwirtschaft kräftig zuzulegen?

 

Mit einem vom AußenwirtschaftsCenter Moskau organisierten Austria Showcase wird diese Regionenpartnerschaft Ausgangspunkt einer breiteren Zusammenarbeit: Für die Entwicklung des Nordkaukasus stellt Russland staatliche Förderungen für eine Vielzahl von Großprojekten bereit. Der Technologiepark Kazbek für innovative Baumaterialien, die nagelneue "Seidenstraße"-Touristenroute oder ein Paragliding-Center am Elbrus sind nur einige Beispiele.

Das russische Nordkaukasusministerium sucht aktiv starke internationale Partnerschaften, mit deren Hilfe sich z.B. die traditionsreichen kaukasischen Mineralwasser-Kurorte („Kawminwody“) zu zeitgemäßen Thermenregionen entwickeln können – und weitere Cluster im Gebiet Stawropol und den sechs Republiken des Föderationsbezirks zu Tourismuszentren und Agrar-Hotspots.

 

Der Einsatz von österreichischen Technologien und Know-How bietet sich insbesondere in den folgenden Bereichen an:

  • Tourismus-Entwicklung

  • Agrarindustrie und Landwirtschaft

  • Alternativenergie

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Anmeldung & Programm

Kosten

  • Teilnahmegebühr: EUR 400 für Mitglieder (zzgl. 20% USt.) | EUR 800 für Nichtmitglieder (zzgl. 20% USt.)
  • Reise- und Aufenthaltskosten sind nicht inkludiert, die Anreise ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst zu organisieren.

Warum teilnehmen?

  • Präsentieren Sie Ihr Unternehmen vor Entscheidungstragenden aus den einzelnen Regionen und des Ministeriums für den Nordkaukasus  
  • Führen Sie direkte Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern
  • Profitieren Sie von aktuellen Informationen zu neuen Projekten und Entwicklungen im Nordkaukasus
  • Wir unterstützen Sie gerne in Folge bei Follow-up und individuellen Firmenreisen in die Regionen Ihrer Wahl 
  • Die Teilnahme inkludiert eine kostenlose Firmenpräsentation Ihres Unternehmens für 12 Monate auf www.advantageaustria.org/ru auf Russisch und Englisch.

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Moskau
Ansprechperson: Frau Angelika Wohlmuth
T +7 495 725 6366
F +7 495 725 6367
E moskau@wko.at