th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
27.10.2021
Veranstalter
Wirtschaftkammer Österreich
Beginn
09:00
Ende
11:30
Veranstaltungstyp
Seminar/Tagung/Vortrag
Termininformation
Mi 9.00-11.30
Veranstaltungsort
-
-
Anmeldung bis
21.10.2021
Wer kennt das nicht? Beschwerden sind unangenehm – zu allem Über-fluss hören auch noch andere Gäste zu!
  • Wie kann ich verärgerte Gäste richtig bzw. adäquat „abholen“?
  • Wie soll ich mich bei Beschwerden – vor allem in der aktuell sehr herausfordernden Situation – verhalten?

Dieses Training gibt Hilfestellungen für aktuelle Herausforderungen!
  • Die Beschwerde als Verbesserungschance
  • Der Beschwerdeprozess – worauf gilt es zu achten
  • Die Beschwerde im Sinne der Kundenbindung nutzen
  • Wie verhalte ich mich richtig – Reaktionen und Wording
  • Körpersprache und Rhetorik „mein Handwerkszeug“
  • Richtige Gesprächsführung
  • Umgang mit unterschiedlichen Gästetypologien und Kulturen
  • Verhalten bei nicht lösbaren Problemen

Voraussetzungen
Notebook/StandPC inkl. Mikrofon und Kamera

Zielgruppe
Alle Mitarbeiter, die im direkten Kunden-/Gästekontakt oder Beschwerden bearbeiten müssen (u. a. Ass. der Geschäftsführung)

Dauer
09.00 - 11.30 Uhr

Ablauf
Digitaler Workshop mit moderiertem Chat | den Online-Link für die Teilnahme erhalten Sie vorab per E-Mail

Referentin
Michaela Dattinger | Trainerin der conos gmbh

Kosten
€ 60,-- (exkl. 20 % USt) pro Teilnehmer

Bitte melden Sie sich bis spätestens 21.10.2021 an.

Das könnte Sie auch interessieren