th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
14.06.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
15:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 150.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 300.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
online
Anmeldung bis
07.06.2022
Weitere Informationen
Program

Der Markt für mobile Zahlungen in Afrika ist bereits ein Markt mit einem Volumen von 456 Milliarden Dollar und 469 Millionen Nutzerkonten. Vor allem in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara haben über 60 % der erwachsenen Bevölkerung ein Konto für mobiles Geld. Dennoch gibt es ein großes informelles und fragmentiertes Zahlungssystem, das Banken, mobile Geldbörsen, lokale Kartennetze und andere Zahlungsanbieter umfasst, die eine nahtlose Erfahrung für alle Nutzer benötigen. Mit seiner jungen, wachsenden und technikaffinen Bevölkerung ist Afrika gut positioniert für Unternehmen, die durch Softwarelösungen einen Mehrwert schaffen wollen. Afrikas Fintech-Industrie ist zweifellos groß und unerschlossen mit einem enormen Potenzial.

Die drei österreichischen AußenwirtschaftsCenter in Subsahara-Afrika – Nairobi, Lagos und Johannesburg – organisieren eine eintägige virtuelle Wirtschaftsmission mit dem Titel "Africa FinTech Virtual Business Mission", um die großen Möglichkeiten im Zahlungsverkehr am afrikanischen Kontinent zu präsentieren.

Die virtuelle Mission wird Master Classes von Experten und Unternehmen umfassen, die in der Region tätig sind und in den folgenden Bereichen der wachsenden FinTech-Branche wichtige Arbeit leisten:

  • Digitale ID
  • Blockchain
  • Krypto
  • Softwarelösungen

Abgerundet wird das Programm durch B2B-Sessions, die es Ihnen ermöglichen, Unternehmen und Entscheidungsträger aus der Region und der gesamten Branche zu treffen. Dies ist Ihre Gelegenheit, den Markt zu verstehen und wichtige Kontakte zu knüpfen, während Sie die Möglichkeiten der afrikanischen Zahlungsindustrie erkunden.

Format:

Es handelt sich um eine virtuelle Veranstaltung auf b2match, die in Master Classes sowie B2B-Meetings unterteilt ist.

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören:

AußenwirtschaftsCenter Johannesburg
Herr Oliver Lichtenegger, Wirtschaftsdelegierter Stellvertreter
T +27 11 442 7100
E johannesburg@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren