th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
16.11.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
00:00
Ende
23:59
Veranstaltungstyp
Austria Showcase
Preis
Mitglied 800.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort

Hangzhou & Online
China
Anmeldung bis
30.09.2022

Wann? 20. Oktober 2022

Der chinesische Onlinehandel ist geprägt von stetigen Innovationen und neuen Kanälen. Einer der beliebtesten Wege, Waren an chinesische Konsumenten zu verkaufen, ist via Live-Stream. Livestreaming und Short-Videos sind seit etwa zwei Jahren die Top-Trends in Chinas E-Commerce und sie sind weiter auf dem Vormarsch, vor allem die COVID Pandemie und die einhergehenden Beschränkungen haben diesen Trend weiter befeuert. Von 2019 auf 2020 haben sich die Umsätze aus dem Shopping-Format mehr als verdoppelt – von rund USD 157,5 Milliarden Umsatz ist die Rede. Für 2025 wird erwartet, dass jährlich 415 Millionen Chinesen über Live-Stream-Shopping-Events etwas kaufen.

Was ist Live Commerce eigentlich?

Live-Commerce ermöglicht einem breiten Publikum sowohl den sofortigen Kauf eines Produkts, als auch die direkte Teilnahme an einem Live-Stream über Chat-Funktionen oder Reaktionsschaltflächen. Oft wird dabei mit KOLs (Key Opinion Leaders) kooperiert. Diese Art des Vertriebs ist jedoch auch mit hohen Kosten verbunden.

TMall AUSTRIA Live Stream

Das AußenwirtschaftsCenter Peking organisiert mit TMall Global einen Österreich-Live-Stream, um die Bekanntheit österreichischer Konsumgüter gegenüber den chinesischen Endkonsumente zu erhöhen. Eine halbe Stunde lang werden österreichische Produkte gemeinsam mit einem chinesischen KOL vorgestellt und präsentiert. Die Zuseher haben dabei die Möglichkeit zu interagieren und die Produkte direkt zu kaufen. Dabei wird ihnen auch das Image Österreichs als qualitativer Produktionsstandort nähergebracht.

Diese Veranstaltung richtet sich in erster Linie an österreichische Firmen, die bereits ihre Konsumgüter via TMall Global vertreiben und ihre Produkte einem größeren Publikum präsentieren möchten.

Sollte das Thema Onlinehandel in China neu für Sie sein, ist wahrscheinlich unser Webinar „Das 1x1 des Cross Border E-Commerce in China für Konsumgüter“ interessant für Sie.

Anmeldung & Kosten

  • Anmeldeschluss: 30. September 2022
  • Weitere Informationen bzgl. Teilnahmegebühren folgen.

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Peking
Ansprechperson: Frau Yimai LIN, Market Research Officer
T +86 10 8527 5050
E peking@wko.at

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren