th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
06.10.2022 - 07.10.2022
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
19:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Preis
Mitglied 300.00 Euro exkl. USt.
SonstigePerson 600.00 Euro exkl. USt.
Veranstaltungsort
Mexiko
Anmeldung bis
31.08.2022

Wo?

Mexiko (Tijuana und Umgebung)

Wann?

Von 06.10. bis 07.10.2022 organisieren  wir eine "maßgeschneiderte" Wirtschaftsmission zum Thema Luft- und Raumfahrt Mexiko. Diese Veranstaltung findet im Anschluss an die Zukunftsreise Aviation in den USA, organisiert durch das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles - vom 03.10. bis 05.10.2022 statt.

Was?

Der Luftfahrtsektor lag aufgrund der Pandemie weltweit darnieder. Trotz des aktuellen Einbruchs gilt das Potential der Branche hierzulande als enorm.

Bis 2020 ist der BIP-Anteil des mexikanischen Luft- und Raumfahrtsektors in den letzten 5 Jahren um durchschnittlich 20% pro Jahr gewachsen. Mit einer strategisch günstigen Position in Nordamerika, direkt vor der Haustür der wichtigsten Aviation/Aerospace-Industrie (USA), und den konkurrenzfähigen Produktionskosten will Mexiko mittelfristig im globalen Ranking 10.-wichtigster Herstellermarkt in diesem Segment sein. Um das Wachstum nachhaltig zu stützen, hat das Wirtschaftsministerium die „Pro-Aero“ Strategie implementiert, ein Plan zur gezielten Förderung des Sektors im ganzen Land. 

Programm

Das zweitägige Programm fokussiert sich auf die Region Baja California rund um den Aviation Hub Tijuana, das sich durch eine starke Zulieferindustrie mit hohem Exportanteil in Richtung USA auszeichnet. Die Region rund um knapp 100 Aviation-Unternehmen und rund 2,8 Mrd. USD Exportwertschöpfung hat eine starke Ausprägung in sieben Geschäftsfeldern:

  • Teile und Komponenten für den kommerziellen Flugsektor
  • Verteidigung (ITAR MLA's)
  • Aerospace
  • Dronen
  • MRO
  • Cargo Aero Logistics
  • Extreme Aaero Sports

Schwerpunkt der Veranstaltung bilden Unternehmensbesuche und B2B Meetings mit Mitgliedern des Aerospace Cluster Baja California.

Primäre Zielgruppe:

  • Produzenten und Anbieter von innovativen Technologien und Lösungen für die Branchen Luft- und Raumfahrt (tier-n) aus Österreich.

In der (noch relativ jungen) mexikanischen Zuliefererindustrie fehlen insbesondere Tier1 und Tier2 Unternehmen. Vor allem österreichische Lösungen in den folgenden Bereichen haben potentiell gute Chancen:

  • Anlagen- und Ausrüstungshersteller
  • Wartungs-, Reparatur- und Instandsetzungsleister
  • Oberflächen- und Wärmebehandler
  • Präzisionsbearbeiter (Stahl, Nickel, Aluminium)
  • Lösungen im Bereich Mess- und Prüfverfahren

Der mexikanische Luftfahrtcluster FEMIA hat eine aktuelle Bedarfserhebung mit folgendem Ergebnis durchgeführt:

Demnach gibt es 48 mexikanische Luftfahrtunternehmen, die einen aktuellen akuten Bedarf an Technologien i.d.H.v. USD 575 Mio., die man dzt. nicht mit mexikanischen Zulieferern decken könne:

QUOTE

  • Castings (aluminum and magnesium) ~ USD 280 Mio.
  • Machining: ~ USD 62 Mio.
  • Sheet metal: ~ USD 70 Mio.
  • Forgings (titanium and nickel): ~ USD 23 Mio.
  • Special Processes: ~ USD 20 Mio.
  • Soft Goods & Thermoforming: ~ USD 20 Mio.
  • Coatings: ~ USD 16 Mio
  • Assemblies: ~ USD 13 Mio.
  • Hardware USD: ~ 12 Mio.
  • Carbo-nitrurizing: ~ USD 10 Mio.
  • Composites: ~ USD 2 Mio.
  • Plastic injection molding: ~ USD 14 Mio.
  • Raw material: ~ USD 5 Mio.
  • + Interiors suppliers TBD
  • Other commodities to be defined with an integrated demand of ~ USD 28 Mio.: Heat Treatment, Hydroforming, NDT, Wire and connectors for harnesses, Engines and rotors

UNQUOTE

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Wirtschaft und der Wirtschaftskammer Österreich.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der WKÖ ARGE Industrielle Kooperation & Luftfahrtechnologie und dem Mobilitätscluster Styria organisiert.

 

Anmeldung, Kosten & Programm

  • Anmeldung:
    • Anmeldeschuluss 31.08.2022
    • EUR 300 excl. USt. für WKÖ Mitglieder; EUR 600 excl. USt. für nicht-Mitglieder

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Mexiko
Ansprechperson: Thomas Moschig
T +52 55 5254 4418
E mexiko@wko.at  

Das könnte Sie auch interessieren