th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
25.10.2021
Veranstalter
Landesgremium Versand-, Internet- und Allgemeiner Handel
Beginn
10:00
Ende
13:00
Veranstaltungstyp
Webinar
Ansprechpartner
Gemäß einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshof aus 2017 müssen sich auch Onlinehändler, die Bio-Lebensmittel vertreiben selbst biozertifizieren lassen. Das kann auch den Werbeartikelhändler treffen!
Ausgenommen von der Verpflichtung zur Biozertifizierung, sind Einzelhändler, die Erzeugnisse direkt an den Endverbraucher verkaufen, sofern die Einzelhändler diese Erzeugnisse nicht selbst erzeugen, aufbereiten, an einem anderen Ort als einem Ort in Verbindung mit der Verkaufsstelle lagern oder aus einem Drittland einführen (z.B. Markthändler).
Erfahren Sie in diesem Webinar wie Sie sich biozertifizieren lassen können. Welcher Zeit- und Kostenaufwand damit verbunden ist.
Neben einer allgemeinen Einführung des Lebensmittelrechtsexperten, Herrn Clemens Anwander, LL.M., LL.B. der WKÖ, werden drei der neun Zertifizierungsstellen sich kurz vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen.
 

Das könnte Sie auch interessieren