th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
05.02.2020
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
10:15
Veranstaltungstyp
Webinar
Anmeldung bis
31.01.2020

Wo? Webinar - Wo immer Sie gerade sind! Sie brauchen nur Internetzugang, egal ob mit Smartphone, Notebook, PC, Fernsehgerät, ...

 

Wann? Mittwoch, 5. Feber 2019, 9.00 Uhr (MESZ)
Dauer: 1 Stunde


Sie exportieren schon nach Japan oder haben dies in nächster Zeit vor?

 

Wir haben seit einem Jahr ein Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen mit Japan, das ein Freihandelsabkommen inkludiert: das zu nutzen, spart gutes Geld!

 

Steigen Sie ein in unser Webinar, in dem wir Ihnen nochmals zeigen, worauf es ankommt um tatsächlich zollfrei oder zu stark reduzierten Sätzen mit Japan zu handeln. Auf Basis des ersten Jahres an Rückfragen, Problemfällen und Erfolgen österreichischer Firmen mit dem neuen Abkommen erklären wir, worauf Sie aufpassen müssen, und wo ein Exporteur allzu leicht in die Falle der japanischen Bürokratie tappen könnte.

 

Das Webinar ist vor allem für Exporteure von Produkten interessant, für die es noch Zölle in Japan gibt oder bis vor Inkrafttreten des Freihandelsabkommens gab. Das trifft jedenfalls auf den Nahrungs- und Genussmittelsektor, aber auch viele andere Produkte, von Holzwaren über Spinnstoffe bis zu optischen Geräten zu. Umgekehrt genauso interessant für Importeure japanischer Waren mit Zöllen in der EU.

 
Für wen?

  • Export- und Vertriebsmitarbeiter, aber auch Geschäftsführer mit Japaninteresse
  • österreichische Warenimporteure und -exporteure, Spediteure, Konsulenten
  • Mitarbeiter in der Abwicklung der Zollpapiere für Exporte nach Japan
  • Mitarbeiter der Japanniederlassungen österreichischer Unternehmen

Wer?

  • Ingomar Lochschmidt, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Tokio
  • Experte der EU-Delegation in Tokio
  • österreichischer Zollexperte

Was?

  • Überblick über das Freihandelsabkommen
  • Bilanz nach einem Jahr Freihandel
  • Häufige Problemfälle im Import und Export - und wie sie vermieden werden
  • Detaillierte Erklärungen zur komplizierten Präferenzursprungsregelung
  • Umgang mit der Market Access Data Base der EU-Kommission

Im Anschluss an den Vortragsteil können die Teilnehmer den Vortragenden über eine chat-Funktion Fragen stellen, die, soweit möglich, noch live beantwortet werden.
 
Warum?

Japan ist für österreichische Unternehmen einer ganz breit gestreuten Exportpalette ein hochinteressanter Markt. Vier von fünf unserer Japanexporteure sind KMUs. Viele von ihnen können durch das neue Freihandelsabkommen von geringeren Importkosten profitieren. Aber: der Teufel steckt im Detail. Aus den vom AußenwirtschaftsCenter Tokio gesammelten Erfahrungen mit der praktischen Handhabe des Abkommens können nun alle Webinar-Teilnehmer profitieren.


Anmeldung

Online Anmeldung: bitte folgen Sie diesem Hyperlink. Sie erhalten dann einige Tage vor Beginn des Webinars einen personalisierten Hyperlink auf die Webinar-Seite, mit dem Sie sich einige Minuten vor Beginn des Webinars einloggen können.
 
Kosten

Alle registrierten Teilnehmer erhalten im Anschluss eine .pdf-Kopie der vorgestellten Unterlagen sowie Zugang zu einem Mitschnitt der gesamten Veranstaltung. Mit etwas Zeitverzögerung wird der Mitschnitt auch im Web auf dem Youtube Channel der Außenwirtschaft Austria frei zugänglich publiziert.


Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Tokio

Ansprechpersonen: Ingomar Lochschmidt, Wirtschaftsdelegierter
Dominik Wraneschitz, Sachbarbeiter für Zoll- und Steuerfragen am AC Tokio

T +81-3-34031777

E tokio@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren