th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
22.10.2019 - 25.10.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
10:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Anmeldung bis
31.07.2019

Wo? Busan | Korea

 

Hochwertige Schiffe/Anlagen verlangen auch nach hochwertigen Komponenten. 2018 war ein gutes Jahr für die koreanische Schiffbauindustrie. Mit neuen Aufträgen von 10 Millionen CGT bis in den Oktober konnten die drei größten Schiffbauer aus Korea ihre chinesische Konkurrenz weit überholen. 45% der Neuaufträge gingen an koreanische Werften. Vor allem die weltweite Nachfragesteigerung nach mit LNG angetriebenen Schiffen hat zu zusätzlichen Aufträgen geführt. Dadurch und wegen Effizienzsteigerungen kommen die drei großen Werften Samsung Heavy Industries, Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering sowie Hyundai Heavy Industries wieder langsam in die Gewinnzone. Davon können natürlich auch die österreichischen Ausrüster für die Schiffbauindustrie profitieren und eine Beteiligung österreichischer Firmen am Gemeinschaftsstand der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA bei der Kormarine 2019 trägt entscheidend dazu bei, die Konkurrenzfähigkeit auf einem hart umkämpften Markt zu bewahren.

 

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive go-international, einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich.

 

Anmeldung & Information

 

Teilnahmebeitrag (exkl. USt)

 

Kleinst-, Klein- und Mittlere Unternehmen

  • EUR 233,03 pro m² Hallenfläche für KMUs, bei Erstteilnahme 1)
  • EUR 349,54 pro m² Hallenfläche für KMUs, bei Zweit- und Drittteilnahme
  • EUR 504,89 pro m² Hallenfläche für KMUs, ab der Viertteilnahme

Großunternehmen

  • EUR 310,70 pro m² Hallenfläche für GUs, bei Erstteilnahme 1)
  • EUR 427,21 pro m² Hallenfläche für GUs, bei Zweit- und Drittteilnahme
  • EUR 582,56 pro m² Hallenfläche für GUs, ab der Viertteilnahme

1) Definition Erstteilnahme: Erstmalige Teilnahme an einer WKÖ/AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA Gruppenausstellung im jeweiligen Land und Branche.

 

Spezialpakete

 

Exhibit & Scale up! – Die Messe-Förderung für StartUps
Neben den Branchengrößen auf den wichtigsten Messen der Welt präsent sein und Kundinnen und Kunden finden - zum sensationellen Preis. Innovative österreichische Startups nehmen dank Spezialpaket günstiger Teil. Zusätzlich winkt den ersten drei StartUps, die sich zur Teilnahme anmelden, ein EUR 500 StartUp Bonus. Details laut Informationen & Konditionen und bitte „StartUp“ in Online-Anmeldung im Kommentarfeld vermerken!

 

Austrian Experts' Corner

  • Pauschalpreis von EUR 500 (exkl. USt) (pro Institution bzw. Firma) am Österreich-Stand (exkl. Zusatzkosten wie Registrierungsgebühren oder Kosten für Eintragungen in den Messekatalog).
  • Voraussetzung: die persönliche Anwesenheit einer Mitarbeiterin bzw. eines Mitarbeiters am Stand

Gebühren:

  • Nicht-WKÖ-Mitglieder: Ausstellende, die Nicht-WKÖ-Mitglieder sind, zahlen pro m² um EUR 72,50 (Änderungen vorbehalten) mehr als WKÖ-Mitglieder

 

Haben Sie noch Fragen?

AUSSENWIRTSCHAFT Mobility
Ansprechperson: Mag. Irene Braunsteiner
T +43 (0) 5 90 900-3595
F +43 (0) 5 90 900-113595
E aussenwirtschaft.mobility@wko.at 

Das könnte Sie auch interessieren