th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
20.05.2021
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
09:00
Ende
19:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Anmeldung bis
29.04.2021

ACHTUNG: WIRTSCHAFTSMISSION „ERNEUERBARE ENERGIEN IN KROATIEN“ AUF VIRTUELL UMGESTELLT

 

WANN: 20.05.2021

WO: VON IHREM COMPUTER AUS

SPRACHE: ENGLISCH

 

Mit Kroatiens neuer Energieentwicklungsstrategie wird ein Ausbau der Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen angestrebt. Der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch könnte bis 2030 auf 36,4 Prozent steigen. Der Investitionsbedarf bis 2030 wird auf 19 Mrd. EUR mit Schwerpunkt auf Stromerzeugung und Gebäudesanierung. geschätzt.

In Kroatien kommen zwei neuen Tarifsysteme zur Anwendung: das Prämienmodell und das Fixpreismodell. Insgesamt sollen 2.265 MW an Quoten für erneuerbare Energieprojekte bis 2030 zur Ausschreibung gelangen.

 

Das AußenwirtschaftsCenter Zagreb organisiert zum Thema erneuerbare Energie am 20. Mai 2021 eine virtuelle Wirtschaftsmission, die sich aus drei Themenpanels zusammensetzen wird:

Rechtliche Rahmenbedingungen und Überblick über Energiepotentiale, Finanzierungsmodelle, Investitionen und Projektvorhaben sowie B2B Gesprächen mit kroatischen Firmen und Institutionen. 

 

Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffensive „go-international“ - einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich – stattfinden.

 

Ihr Nutzen

  • Vorträge zu

    • Überblick über Finanzierungsmodelle für EE-Projekte

    • Überblick über geplante EE-Projekte seitens kroatischer Energieversorger

    • rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen von EE-Projekten

  • B2B-Gespräche mit:

    • kroatischen Anlagenbetreibern
    • Firmen, die bereits Quoten für EE-Projekte erhalten haben
    • Entwicklern von EE-Projekten
  • Listen mit Kontaktdaten kroatischer Anlagenbetreiber und Projektentwickler

Informationen zu Anmeldung, Kosten & Programm

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Zagreb
Ansprechperson: Lidija Kovac Guina
T +385 1 4881 900
E zagreb@wko.at

 

Das könnte Sie auch interessieren