th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
20.04.2020 - 23.04.2020
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
17:00
Veranstaltungstyp
Wirtschaftsmission
Anmeldung bis
23.03.2020

Wo? Großraum Sarajevo und Mostar | Bosnien-Herzegowina

Die Wirtschaftsmission "Vertrieb von nicht dauerhaften Konsumgütern in Bosnien-Herzegowina" nach Großraum Sarajevo und Mostar ist für die Zeit von 20.04. bis 23.04.2020 geplant.


Die Aussichten für Konsumgüterexporte nach Bosnien und Herzegowina sind relativ gut. Der lokale Markt ist flexibel und offen für neue Trends und den Import von noch nicht vertretenen Artikeln. Die niedrige Kaufkraft beeinflusst allerdings immer noch den Einzelhandel und gefragt sind Produkte im entsprechenden Preisrahmen.


Für den erfolgreichen Vertrieb ist ein lokaler Partner oder Handelsvertreter bzw. die Eröffnung einer Niederlassung unerlässlich. Der lokale Partner hat den besten Einblick in die Marktstruktur und kann helfen, neue Produkte möglichst repräsentativ vorzustellen und einen stabilen Kundenstamm aufzubauen. Der Markt ist relativ gut überschaubar und persönliche Bekanntschaften sind oft ein bedeutender Faktor.
Während diese Wirtschaftsmission besuchen wir einige der bedeutendsten Distributoren von Konsumgütern im Großraum Sarajevo und Mostar.


Chancen für österreichische Unternehmen

Ihr Unternehmen ist an neuen Absatzmarkt interessiert?


Nützen Sie dann diese Gelegenheit und nehmen Sie an unserer geplanten Wirtschaftsmission „Vertrieb von nicht dauerhaften Konsumgütern in Bosnien-Herzegowina“ vom 20.4. bis 23.4.2020 in Großraum Sarajevo und Mostar teil. Österreichische Produkte haben in Bosnien und Herzegowina einen guten Ruf und werden als hochwertig behalten. Dem entgegen stehen natürlich höhere Preisen, die den Markteinstieg zu einer Herausforderung machen können.


Chancen für österreichische Firmen gibt es vor allem bei folgenden Produktsegmenten:

  • Molkereiwaren: neben Käse auch Fruchtjoghurt, Milchgetränke
  • Wurstspezialitäten
  • HORECA Produkte
  • Gewürze, Essig. etc.
  • Back-, Teig-, Süßwaren
  • Soft- und Energydrinks
  • Wein/Bier/Spirituosen
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Kosmetik
  • Wasch- und Reinigungsmittel

Diese Wirtschaftsmission bietet die Möglichkeit, Kontakte mit Entscheidungsträgern sowie potentielle Geschäftspartnerschaften zu knüpfen.


Anmeldung & Programm

Kostenbeitrag

  • Teilnahmegebühr für Mitglieder EUR 400 (zzgl. 20% USt.)
  • Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder EUR 800 (zzgl. 20% USt.)
  • Reise- und Aufenthaltskosten sind nicht inkludiert, die Anreise ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst zu organisieren; das AußenwirtschaftsCenter Sarajevo unterstützt im Bedarfsfall gerne bei Ihren Reisevorbereitungen.


Leistungen

Die Veranstaltung beinhaltet folgende Leistungen:

  • Kontaktherstellung und Vereinbarung von individuellen Gesprächsterminen zu/mit Firmen/Behörden/Institutionen des Gastlandes, je nach Art und Charakter der einzelnen Veranstaltung, Ihren Wünschen, Zweckmäßigkeit  und Möglichkeit.
  • Die Teilnahme inkludiert eine kostenlose Firmenpräsentation Ihres Unternehmens für 12 Monate auf www.advantageaustria.org im Veranstaltungsland/in den Veranstaltungsländern. Diese Annonce erfolgt auf Grund der von Ihnen übermittelten Unterlagen (Text, Foto, Logo). Nach Ablauf dieses Zeitraumes besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Verlängerung.
  • Die WKÖ/AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA behält sich vor, ein auf den Einträgen auf www.advantageaustria.org basierendes Verzeichnis der österreichischen Teilnehmenden herzustellen. Dies ist ebenfalls kostenlos.
  • Unterstützung bei der Reisevorbereitung und -abwicklung sofern notwendig
  • Markt- und Länderinformationen zu Beginn der Veranstaltung
  • Betreuung Ihres Unternehmens während der gesamten Dauer der Veranstaltung durch das AußenwirtschaftsCenter Sarajevo
  • Nachbetreuung der Interessenten des Gastlandes und Weiterverfolgung der hergestellten Kontakte auf Ihren individuellen Wunsch

 
Haben Sie noch Fragen?
AußenwirtschaftsCenter Sarajevo
Ansprechperson: Elvir Delic
E sarajevo@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren