th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram
Datum
09.12.2020 - 11.12.2020
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
08:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Gruppenausstellung
Anmeldung bis
30.09.2020

Wo? Radisson Blu Hotel Abidjan Airport | Côte d’Ivoire

 

Das AussenwirtschaftsCenter Casablanca lädt Sie vom 09.12. bis 11.12.2020 zur Teilnahme auf dem österreichischen Gruppenstand der 7. internationalen Fachmesse agrofood & plastprintpack West Africa in Abidjan ein. 

 

Die Messe vereint die beiden Themenbereiche Landwirtschaft/Lebensmittel- und Getränketechnologie sowie Kunststoff-, Druck- Verpackungsindustrie. Sie wird von dem deutschen Messespezialisten fairtrade Messe in verschiedenen Ländern Afrikas organisiert und findet dieses Jahr bereits zum zweiten Mal in Abidjan statt. Bei der Erstausgabe im November 2018 nahmen 80 Aussteller aus 17 Ländern teil, darunter viele der weltweit führenden Unternehmen der Branche. Die Veranstaltung zeichnet sich insbesondere durch die hohe Zufriedenheitsquote der Aussteller sowie die herausragende Qualität der Geschäftskontakte und des Konferenzprogramms aus.

 

Teilnahmemöglichkeit - Gruppenstand
• Organisatorische und logistische Vorbereitung der Veranstaltung
• Anmietung und Bezahlung der Platzmiete
• Allgemeine Werbemaßnahmen im Vorfeld der Veranstaltung
• Planung, Auf- und Abbau der schlüsselfertigen Standfläche
• Infrastruktur vor Ort, Reinigung des Messestandes
• Fachliche und organisatorische Betreuung während der Messe
• Eintragung im offiziellen Messekatalog
• Firmenpräsentation im österr. Ausstellerverzeichnis
• Kostenlose Einschaltung inkl. Geschäftswunsch auf der internationalen Plattform der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA www.advantageaustria.org/ci für 12 Monate

 

Teilnahmemöglichkeit - Katalogausstellung
• Präsentation Ihres Unternehmens und Auflage Ihrer Kataloge/Muster auf dem Österreichstand
• Bewerbung im Vorfeld Ihrer Teilnahme durch das AussenwirtschaftsCenter Casablanca
• Abschlussbericht, Marktübersicht und Messekontakte nach der Messe
• Firmenpräsentation im österr. Ausstellerverzeichnis
• Kostenlose Einschaltung inkl. Geschäftswunsch auf der internationalen Plattform der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA www.advantageaustria.org/ci für 12 Monate

 

Anmeldung, Kosten & Programm
• Weitere Details folgen in Kürze.
Teilnahmebedingungen Gruppenstand
Teilnahmebedingungen Katalogausstellung
• Offizielle Messe-Webseite   

 

Absatzchancen für österreichische Exportunternehmen
Der Landwirtschafts- und Lebensmittelsektor ist in der Côte d’Ivoire seit Jahren sehr dynamisch, sowohl in der Produktion als auch in der Verarbeitung. Die Branche genießt auch überregional eine herausragende Stellung. Sie beliefert nicht nur den Binnenmarkt, sondern auch andere frankophone Länder der Region (110 Millionen Einwohner) wie Burkina Faso, Mali, Guinea, Niger, Togo und Benin. Die steigende Nachfrage nach Nahrungsmitteln und die gute allgemeine Wirtschaftslage in der Côte d'Ivoire bieten weiterhin positive Aussichten für Anbieter von Agro- und Lebensmitteltechnologien.
Ebenso bietet der Kunststoff-, Druck- und Verpackungssektor große Geschäftschancen. Westafrika importierte im Jahr 2016 Kunststofftechnologien im Wert von 143 Millionen Euro. Wichtigster westafrikanischer Markt ist neben Nigeria die Elfenbeinküste mit 34%, gefolgt von Ghana und Senegal. Die westafrikanischen Importe von Druck- und Papiertechnik beliefen sich 2016 auf 122 Millionen Euro. Die Elfenbeinküste steht, abgesehen von Nigeria, mit 33% an erster Stelle, gefolgt von Ghana und Guinea. Nicht zuletzt importierte Westafrika im Jahr 2016 Verpackungstechnologie im Wert von 240 Millionen Euro. Auch hier ist die Elfenbeinküste neben Nigeria mit 30% der wichtigste Markt.

 

Haben Sie noch Fragen?
AussenwirtschaftsCenter Casablanca
Ansprechperson: Vincent Pietsch
T +212 522 22 32 82
F +212 522 22 10 83
E casablanca@wko.at

Das könnte Sie auch interessieren