th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
30.01.2017
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
18:00
Ende
21:00
Veranstaltungstyp
Horizonte

Horizonte zählt zu einem der TOP-Veranstaltungsformate der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA und wird gewöhnlich von 200-400 Personen besucht. Fachleute von internationalem Ruf stellen neue Trends und Entwicklungen in der Welt vor, die in einem hochkarätigen Panel diskutiert werden.

 

Am Montag, den 30. Januar 2017 bringen wir das Thema Responsive Cities - die intelligente Stadt , das die Vernetzung der Stadt von morgen in vielfältigen Bereichen beleuchtet: 

  • Future of Building , Urban Technologies , Mobilität und Stadtplanung,
  • Energie - Wasser - Abfall
  • sozioökonomische Aspekte und Umgang von Big Data 

 

Bei der Abendveranstaltung am 30.1. wird Prof. Dr. Gerhard Schmitt als Keynote-Sprecher auftreten. Er ist Professor für Informationsarchitektur an der renommierten Universität ETH Zürich, Gründungsdirektor des Singapore-ETH Centre und Senior Vice President für ETH Global - ein weltweit anerkannter Spezialist für integratives Stadtdesign. 

 

In der anschließend moderierten Diskussion werden Fachleute Ausblicke auf die Stadt von morgen bringen, was die Vernetzung und Digitalisierung für die Bevölkerung mit sich bringt und welche Chancen sich für Unternehmen bieten. Teilnehmer sind Prof. Dr. Gerhard Schmitt, Dr. Brigitte Bach, (Head of Energy Department im Austrian Institute of Technology ), Mag. Martin-Hannes Giesswein (Mitglied der Digital City // Wien, Consultant für Open Data und Smart City), Heinrich Schmid-Schmidsfelden (Innovation Management bei Kapsch TrafficCom AG) und Prof. Dr. Klaus R. Kunzmann aus Potsdam.

 

Die Teilnahme an Horizonte ist kostenlos, eine Anmeldung ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl nicht mehr möglich!

 

Am Morgen des Folgetages (31.1.) findet ein kostenpflichtiger Workshop zur tieferen Erarbeitung des Themas Responsive Cities statt, um den Erfahrungsaustausch und Vernetzung unter Fachleuten auf internationaler Ebene zu fördern. Prof. Dr. Gerhard Schmitt wird den Workshop für max. 20 Teilnehmer leiten. Hier sind noch Plätze verfügbar. 

 

Das neue Konzept von Horizonte orientiert sich ab 2017 an Innovations- und Technologiethemen wie Responsive Cities (02/17), Gewerbe & Handwerk 4.0 (05/17) und künstliche Intelligenz (11/17). Wir verstärken die Einbindung von Forschung, Wissenschaft und Start-ups und stellen Know-how aus dem im Innovationsbereich führenden Ausland vor. Damit wollen wir Österreichs Business Community mit Innovationsexperten aus dem Ausland vernetzen.

 

Programm: siehe Programm

 

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Rudolf Sallinger Saal (Saal 6)
       Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien

 

Zeit: Beginn 18.00 Uhr (Registrierung ab 17.30 Uhr)

 

Workshop: Anmeldeformular für den Workshop am Di. 31.1. ab 08:30 Uhr
(EUR 100 zzgl. 20% USt. für WKÖ-Mitglieder, EUR 200 für Nichtmitglieder)

 

 

weiterführende Links:

 

Ansprechpersonen:

Mag. Reinhart Zimmermann, Sigrid Braun
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA, Exportmotivation
T 05 90900-4062, -4564  |  M 0664 817 9720
F 05 90900 11 4062
E aussenwirtschaft.exportmotivation@wko.at