th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
Datum
20.08.2019 - 30.08.2019
Veranstalter
AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA
Beginn
18:00
Ende
18:00
Veranstaltungstyp
Workshop
Anmeldung bis
16.08.2019

Wo? Stanford, Kalifornien| USA


 

Im Rahmen eines umfassenden Abkommens mit der Wirtschaftskammer Österreich bietet die Stanford Universität österreichischen Firmen und deren US-Niederlassungen vom 20. bis 30. August 2019 ein achttägiges technologielastiges Studienprogramm zum Thema „Zukunft der Produktion und Speicherung von Erneuerbarer Energie“ an.

 

Der Kurs besteht aus Vorträgen, Computer-Simulationen, praktischen Übungen und Besuchen von relevanten Forschungseinrichtungen sowohl am Stanford Campus wie auch außerhalb. Es wird die gesamte Palette vom Status Quo und Fortschritten in der Energiespeicherung über Solarzellen-Technologien und Materialentwicklung bis zu Industriepartnerschaften abgedeckt. Die Vortragenden sind weltweit anerkannte Professoren von Stanford, UCLA und weiteren Universitäten.
Die Veranstaltung wird vorbehaltlich einer Verlängerung der Internationalisierungsoffensive go-international - einer Förderinitiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer Österreich - stattfinden.

 

Anmeldung, Kosten & Programm:

 

• Anmeldung bis 16. August 2019 möglich

• Kosten: EUR 4.800 für WKO Mitglieder, Flüge nach San Francisco und Unterkunft sind nicht inkludiert
Vorläufiges Programm
Online Anmeldung
Teilnahmebedingungen


Bitte beachten Sie, dass auch eine Person, die in einer Auslands-Niederlassung beschäftigt ist, nominiert werden kann, die Anmeldung muss aber über die österreichische Niederlassung erfolgen. Pro Mitgliedsfirma steht ein Platz zur Verfügung, für weitere Interessierte des gleichen Unternehmens haben wir eine Warteliste.

 

Haben Sie noch Fragen?

AußenwirtschaftsCenter Los Angeles
Ansprechperson: Anton Emsenhuber
T +001-310-477 9988
E losangeles@wko.at

 

Das könnte Sie auch interessieren