th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Arbeitsrechtliche Werte 2017

Ausgleichstaxe - Bauarbeiter - Lohnpfändung/unpfändbare Freibeträge

Behinderteneinstellungsgesetz 

Ausgleichstaxe

  • ab 25 DN: € 253,- monatlich
  • ab 100 DN: € 355,- monatlich
  • ab 400 DN: € 377,- monatlich

Bauarbeiter 

Zuschlag/Urlaub

  • KV-Lohn + 20 % x 11,85 bei 40-Stunden-Woche
  • KV-Lohn + 20 % x 11,55 bei 39-Stunden-Woche
  • KV-Lohn + 20 % x 11,40 unter 39-Stunden-Woche

Zuschlag/Abfertigung

  • KV-Lohn + 20 % x 1,5

Zuschlag/Überbrückungsgeld

  • KV-Lohn/Stunde x 1,5

Lohnpfändung/Unpfändbare Freibeträge 

Allgemeiner Grundbetrag

  • monatlich: € 889,-
  • wöchentlich: € 207,-
  • täglich: € 29,-

Erläuterungen: 

  • in Anschlag zu bringen, wenn der Dienstnehmer Anspruch auf Sonderzahlungen hat 

Erhöhter allgemeiner Grundbetrag

  • monatlich: € 1.038,-
  • wöchentlich: € 242,-
  • täglich: € 34,-

Erläuterungen: 

  • in Anschlag zu bringen, wenn der Dienstnehmer keinen Anspruch auf Sonderzahlungen hat 

Unterhaltsgrundbetrag

  • monatlich: pro Person € 177,- / insgesamt höchstens € 885,-
  • wöchentlich: pro Person € 41,- / insgesamt höchstens € 205,-
  • täglich: pro Person  € 5,- /  insgesamt höchstens € 25,-

Erläuterungen: 

  • in Anschlag zu bringen pro Person, welcher der Dienstnehmer gesetzlichen Unterhalt gewährt
  • Unterhaltssteigerungsbetrag pro Person 10 %, höchstens jedoch 50 % 

Unpfändbarer Betrag bei Zusammenrechnung mit Sachleistungen

  • monatlich: € 445,50,-

Vorsicht! 
Bei Exekutionen wegen Unterhaltsansprüchen hat dem Verpflichteten 75 % des unpfändbaren Freibetrages nach § 291a EO zu verbleiben.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.