th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

AUSSENWIRTSCHAFT REGIONAL-UPDATE Spanien: Baskenland

Aktuelle Informationen und Wirtschaftszahlen, Stand 2.1.2017

Das Baskenland ist zwar die kleinste Region Spaniens, zählt aber mit seinen 2 Mio. Einwohnern zu den wirtschaftlich stärksten im Land. Mit einem BIP/Kopf von 30.500 Euro liegt diese Region nur knapp hinter Madrid. Geprägt ist die Wirtschaft durch KMU’s die besonders in den Sektoren der Auto- und Flugzeugzulieferindustrie tätig sind. Auch im Werkzeugbau gehört das Baskenland zu den wichtigsten Produzenten weltweit. Besonders hervorzuheben ist der hohe Anteil im Bereich Forschung und Entwicklung. Österreichische Exporte konnten 2015 um über 11% zulegen. Tendenz steigend. 

Wirtschaftslage

Die baskische Wirtschaft wuchs im Jahr 2015 um 3,1 %, was wiederum um 1,5% höher als der historische Durchschnitt liegt. (1,6% im Zeitraum 1981-2014). Der gesteigerte Konsum und erhöhte Investitionen bestätigen diese Tendenz. Die Beschäftigungsquote stieg um 2,5% und die Produktivität konnte 0,6% erhöht werden. 

Besondere Entwicklungen

Das Baskenland blickt auf eine lange Industrietradition zurück und ist mit einem Anteil der Industrie von mehr als 24 % am baskischen BIP auch eine der am stärksten industrialisierten Regionen Spaniens. Der Schwerpunkt der baskischen Industrie liegt vor allem bei der Stahlerzeugung und –verarbeitung, in den Bereichen Automobil- und Aeronautikindustrie, Maschinenbau, Umwelt und Energie, Industriedesign und Engineering. 

Wirtschaftsbeziehungen mit Österreich

Knapp 8% der österreichischen Exporte nach Spanien gehen ins Baskenland. Diese erhöhten sich 2015 um 11,25% und betrugen 181 Mio. Euro. Insgesamt fallen 173 der 181 Mio. österreichischer Exporte in die Zollkategorie 4 (Industriell verarbeitete Waren). 

Download Langversion

Weitere Informationen

            
Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.