th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Aktueller Stand der Sanktionen gegen Ägypten

Restriktive Maßnahmen seit 15.3.2021 aufgehoben

Seit 21. März 2011 bestanden mit Beschluss 2011/172 und Verordnung 270/2011 Finanzsanktionen gegen bestimmte Personen im Umfeld des ehmaligen Präsidenten Hosni Mubarak, die für Veruntreuungen staatlicher Gelder Ägyptens verantwortlich gemacht wurden.

Nach Überprüfung hat die EU festgestellt, dass die Sanktionen ihren Zweck erfüllt haben und mit Beschluss 2021/449 und Verordnung 2021/445 (Amtblatt L 87 vom 15. März 2021) die Finanzsanktionen aufgehoben.

Die Sanktionen der EU im Hinblick auf Ägypten sind somit beendet.   

 

HINWEIS:

Neben den oben dargestellten besonderen embargorechtlichen Bestimmungen bleiben die allgemeinen Ausfuhrkontrollregelungen zusätzlich anwendbar (zB EU-Dual Use-Verordnung).

Alle Angaben erfolgen trotz sorgfältigster Bearbeitung ohne Gewähr. Eine Haftung der Wirtschaftskammern Österreichs ist ausgeschlossen.Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form für beide Geschlechter.

Stand: