th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ausbau der Athener U-Bahn

Startschuss fällt zu Jahresbeginn 2017

Im ersten Quartal 2017 soll der Ausbau der Athener U-Bahn ausgeschrieben werden.

Die geplante Ausschreibung wird als positives Zeichen für die griechische Bauwirtschaft gewertet, da es sich nach acht Jahren des Stillstandes um die erste Ausschreibung zum Ausbau des U-Bahnnetzes in der griechischen Hauptstadt handelt.

Geplant wird eine gänzlich neue Linie, die hufeisenförmig durch das Zentrum der Stadt verlaufen wird, um so das vom hohen Verkehrsvolumen geplagte Athen zu entlasten. Die Züge werden fahrerlos gesteuert.

Der Baubeginn ist für 2018 vorgesehen, wobei von beiden Enden gleichzeitig gebohrt wird, bis sich die Röhren im Zentrum treffen, um eine kürzere Bauzeit zu erreichen.

Die Finanzierung des 1,4 Milliarden teuren Projektes wird mit Mitteln aus den europäischen Strukturfonds und Geldern von der EIB erfolgen.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.