th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Belgien: Caterpillar schließt das Werk in Gosselies

2.200 Jobs gehen verloren

Heute kündigte Caterpillar während einer außergewöhnlichen Unternehmensratssitzung die sofortige Schließung des Werks in Gosselies an. 2.200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz durch diese Entscheidung. 

Caterpillar zählte zu einem der  der größten Arbeitgeber der Region. Bereits 2014 waren dort im Rahmen einer Reorganisation bereits über 1400 Arbeitsplätze abgebaut worden. 

Die Schließung wird mit den weltweiten Reorganisations- und Sparplänen des Konzerns begründet. Die Produktion wird nach Frankreich und China verlegt. 

Caterpillar hat auch noch eine Vertriebszentrale im flämischen Grimbergen. Diese ist von der Reorganisation nicht betroffen. 

Damit kehrt ein weiterer internationaler Konzern im Automotivebereich (Opel und Ford habe ihre Fabrikstore schon geschlossen)  Belgien als Produktionsstandort den Rücken zu.

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.