th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Betonstabstahl, hochdauerfest

Antidumpingverfahren

Produkt

Hochdauerfester Betonstabstahl aus Eisen, nicht legiertem Stahl oder legiertem Stahl (ausgenommen nicht rostendem Stahl, Schnellarbeitsstahl und Mangan- Silicium-Stahl), nur warmgewalzt, auch nach dem Walzen verwunden, mit vom Walzen herrührenden Einschnitten, Rippen (Wülsten), Vertiefungen oder Erhöhungen oder nach dem Walzen verwunden, hält Wechselbeanspruchung stand, ohne zu brechen, insbesondere die fähigkeit, mehr als 4,5 Mio Lastspiele mit einem Spannungsverhältnis (min./max.) von 0,23 und einer Spannungsdifferenz von über 150 MPa zu überstehen

Land

China

KN-Code

ex 7214 20 00, ex 7228 30 20, ex 7228 30 41, ex 7228 30 49, ex 7228 30 61, ex 7228 30 69, ex 7228 30 70, ex 7228 30 89

Verwendung

HFB-Bewehrungsstäbe - Hochleistungsstahl in der Bauindustrie für die Errichtung von Gebäuden, Brücken, Straßen , etc ; 

Kläger

EUROFER

Chronologie

Einleitung Antidumpingverfahren:

Bekanntmachung 2015/C 143/13 vom 30. April 2015

Zollamtliche Erfassung der Einfuhren aus China:

Verordnung (EU) 2015/2386 vom 17. Dezember 2015

Einführung vorläufiger Antidumpingzölle:

Verordnung (EU) 2016/113 vom 28. Jänner 2016

Einführung endgültiger Antidumpingzölle:

Durchführungsverordnung (EU) 2016/1246 vom 28. Juli 2016

bevorstehendes Außerkrafttreten Antidumpingmaßnahmen:

Bekanntmachung 2020/C 366/08 vom 30. Oktober 2020

Europäische Kommission gibt bevorstehendes Außerkrafttreten der Antidumpingmaßnahmen bekannt

Für Einfuhren von hochdauerfestem Betonstabstahl der KN-Codes ex 7214 20 00, ex 7228 30 20, ex 7228 30 41, ex 7228 30 49, ex 7228 30 61, ex 7228 30 69, ex 7228 30 70, ex 7228 30 89 mit Ursprung in China bestehen endgültige Antidumpingmaßnahmen. Diese laufen fristgemäß zum 30. Juli 2021 aus, sollte von den Unionsherstellern bis 30. April 2021 kein Antrag auf Überprüfung mit dem Ziel der Weitergeltung der Maßnahmen bei der Europäischen Kommission (GD Handel, Referat H 1, CHAR 4/39, B-1049 Brüssel) eingehen (Bekanntmachung 2020/C 366/08 vom 30. Oktober 2020).

Stand: