th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Brasilien wurde mit 28. 6. 2016 das 76. Land, welches Carnets ATA akzeptiert

Die internationale Handelskammer (ICC) in Paris informierte, dass Brasilien mit 28. 6. 2016 das 76. Mitglied der Haftungskette zum Carnet ATA wurde.

Die völkerrechtliche Grundlage ist die Istanbul Konvention mit den Anlagen:
B.1) Waren für Messen, Ausstellungen, Treffen oder ähnliche Gelegenheiten;

B.2) Berufsausrüstung;

B.5) Waren zur erzieherischen, wissenschaftlichen oder kulturellen Verwendung

B.6) Persönliche Gebrauchsgegenstände von Reisenden und zu Sportzwecken eingeführte Waren

Das Carnet ist in portugiesischer oder englischer Sprache auszufüllen. Es kann eine Übersetzung verlangt werden, wenn das Carnet in einer anderen Sprache ausgestellt wurde.

wurde.

 

Postverkehr ist nicht zugelassen.

Transit ist zugelassen (Richtlinie in portugiesischer Sprache: (Instrução Normativa RFB Nº 1639, de 10 de maio de 2016 )

Unbegleitete Ware ist zugelassen – aber nur mit Vorlage des Frachtbriefs

Da überdies das Carnet ATA nur im Bundesland der Einfuhr zu verwenden ist, reduziert sich die Praktikabilität dramatisch.

Brasilien ist noch immer in der Anfangsphase der Einführung des Carnets. Es wird daher geraten, vorerst die Ausstellung von Carnets auf die Staaten Rio de Janeiro und Sao Paulo zu begrenzen.

Das Carnet ATA kann von allen Zollämtern während deren amtlichen Öffnungszeiten behandelt werden.


Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.