th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Brasilien: Neuer Anlauf für Handy-Parken in São Paulo

Offene Schnittstellen für mehrere Anbieter

In der Metropole São Paulo läuft demnächst ein weiterer Feldversuch für den elektronischen Kurzparkschein, also das Handy-Parken, an. Mehrere bisherige Modellversuche sind an der mangelden Akzeptanz der Autofahrer gescheitert.

Diesmal vergibt die Stadt São Paulo Probe-Konzessionen in verschiedenen Stadtteilen an wahrscheinlich fünf Unternehmen, die sich für die Einrichtung des Handy-Parkens gemeldet haben. Je nach technischem Gelingen und Akzeptanz der mobilen Anwendung können hernach einer oder mehrere dieser Anbieter Konzessionen erhalten. Ein definiertes Interface soll sicherstellen, dass Interoperabilität besteht, also mehrere Softwarehäuser parallel Handyparken in São Paulo anbieten kçnnen. Der bisherige Kurzparkschein soll parallel weiter erhalten bleiben.
 

Bitte wählen Sie oben ein Bundesland aus, um Kontakte und Serviceangebote des Bundeslandes zu erhalten.